Anlagetrend Fish Farming: Zoetis impft die Fische gesund. Aquakultur-Sparte wächst um 30%. Das sind die zwei Wachstumstreiber!

19.05.2017 um 21:06 Uhr

Liebe Trader,

bis 2030 werden rund 60% des weltweit konsumierten Fisches aus Aquakulturen stammen. Mit dieser Technologie wird die Nahrungsproblematik gelöst, denn durch die massiv wachsende Mittelschicht steigt der Bedarf an proteinreicher Nahrung. Das Fischangebot aus Aquakulturen dürfte auf mehr als 93,6 Mio. Tonnen zulegen.

Die amerikanische Zoetis (ZTS) als Anbieter von Medikament für Tiere ist einer der Top-Profiteure des Fish Farmings. Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens, das Volumenwachstum wird für einen höheren Bedarf an Medikamenten sorgen. Algen, Seeläuse oder SRS können den Bestand an Fischen deutlich dezimieren. Es geht darum mehr Fischbestände zu schützen. Zweitens, bisher werden massiv Antibiotika eingesetzt. Zoetis will dem Einhalt gebieten, indem spezielle Impfstoffe verwendet werden. In Chile konnte man schon einen Impfstoff zum Schutz vor Piscirickettsiosis erfolgreich am Markt einführen. Wachstumschancen sieht man dafür auch in China und Vietnam. Zudem will Zoetis die Anwendung auf weitere Fischarten wie Barsche ausdehnen.
Zoetis hat mit dem Volumenwachstum von Aquakulturen und der Substitution von Antibiotika durch spezielle Impfstoffe eine schöne Wachstumsstory in diesem Segment. Es sollte in 2017 um gut 30% expandieren. 2017 werden die Erlöse bei 125 Mio. USD erwartet. Auf Gesamtkonzernebene befindet sich Zoetis auf Wachstumskurs. Der Nettogewinn sollte bis 2018 von 1,96 USD/Aktie auf 2,67 USD/Aktie zulegen.

Fazit: Die Zoetis-Aktie gehört vor dem Hintergrund des Fish Farming-Trends auf die Watchlist. Sie bietet sich nach der nächsten Konsolidierung für einen Long-Trade an.

28698b9d269fde688d6135dafaf77bdbec903425

Fischfarmer

Fischfarmer
Austevoll Seafood ASA 9,16€ 4,36 %
Clearwater Seafoods Inc 3,49€ 3,25 %
Salmones Camanchaca SA 6,19€ 3,17 %
Alle Fischfarmer Aktien anzeigen
Top-News im Fischfarmer Sektor
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen