Trend News: FinTech - Mobile Payment - Übernahme

17.12.2015 um 20:55 Uhr

Der US-amerikanische Zahlungsabwickler Global Payments übernimmt den kleineren Rivalen Heartland Payment Systems für $4.3 Mrd.

Im digitalen Zeitalter und der immer schneller und sicher werdenden Internetkommunikation wächst der Markt für elektronische Bezahl- und Abrechnungsdienste stetig und bildet mittlerweile einen eigenständigen Trend. Spezifisch für diese Branche ist die Tatsache, dass elektronische Zahlungsabwickler sehr häufig die gewünschte Expansion über Übernahmen erreichen. So erreichte die deutsche Wirecard  Ende Oktober mit der €230Mio. teuren Übernahme des indischen Bezahldienstes Great Indian Retail Group den Einstieg in den indischen Markt.

Die Übernahme von Heartland Payments Systems erscheint mit €4.3 Mrd. etwas teuer zu sein, macht aber bei näherer Betrachtung absolut Sinn. Zusammen werden nun beide Unternehmen etwa 2.5 Millionen Händlern ihre elektronischen Bezahldienste anbieten können und der Jahresumsatz würde mehr als $3.Mrd. betragen.

Interessant war auch die charttechnische Reaktion von Investoren. Als der Deal am 10.12. angekündigt wurde, ging es für die Aktien der beiden Unternehmen kräftig nach oben. Als heute jedoch endgültig die Übernahme inklusive der Details bekannt wurde, sprangen die Heartland-Aktien im nachbörslichen Handel um 12%  auf $95.40 in die Höhe, was allerdings immer noch unter den von Global Payments gebotenen $100 pro Aktie liegt. Die Global-Payments-Aktien selbst fielen jedoch um 3% nach unten.

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen