Anlagetrend: Börsengiganten

09.02.2016 um 16:04 Uhr

Anlagetrend: AllSeen Alliance, Börsengiganten, IoT.

AT&T Inc., WKN: A0HL9Z

Der Börsengigant AT&T profitiert derzeit von der umfangreichen Kapitalverlagerung der Investoren aus dem spekulativen Technologiesektor in die defensiven und gleichzeitig hochqualitativen Value-Aktien. AT&T mit seiner rund $191 Mrd. Marktkapitalisierung ist eines davon. Trotz der allgemeinen nervösen und beinah schon panischen Stimmung auf den Börsen, kennt der Aktienkurs des US-amerikanischen Telekommunikationsunternehmens seit dem 22. Januar nur eine Richtung und zwar nach oben und markiert eine neues 52W-Hoch nach dem anderen.

AT&T ist einer der größten Telekommunikationskonzerne der Welt und der führende Anbieter von sowohl mobilen als auch Festnetztelefondiensten in den USA.

Die Produktpalette des Telekommunikationskonzerns reicht von Ortsgesprächsvermittlung, Mobilfunkkommunikation, Ferngesprächen und Internetdiensten bis hin zum Verkauf von Telekommunikationsequipment, Datentransfer und Funk.

Die Q4-Ergebnisse von 2015 unterstreichen zusätzlich die feste fundamentale Stellung des Unternehmens.

  • Der Gewinn stieg auf beachtliche $4,1 Mrd., im gleichen Zeitraum des Vorjahrs hatte das Unternehmen einen $3,9 Mrd. hohen Verlust zu beklagen
  • Der Umsatz stieg ebenfalls um 25% und lag im Zeitraum von Oktober bis Dezember bei $42,1 Mrd.
  • Die Anzahl der Neuverträge lag dagegen mit 526.000 leicht unter den erwarteten 555.000, was allerdings die allgemeine Stimmung der Investoren kaum trübte.
  • Die Akquisition des US-amerikanischen Satellitenbetreibers DirecTV sorgte ebenfalls für das gewünschte Wachstum des Unternehmens.

Zu den positiven Spekulationen in Bezug auf AT&T gehört unweigerlich die zukünftige Rolle des Unternehmens im aufkommenden Trend des Internet of Things (IoT). Laut einer Analyse von "Research and Market" zum Thema wird AT&T höchstwahrscheinlich neben Alcatel-Lucent, Cisco Systems und Ericson zu den vier Firmen gehören, die in den nächsten 4 Jahren nicht nur an der Verbreitung von IoT beteiligt sein werden, sondern gleich für seine Etablierung sorgen, was sich höchstwahrscheinlich in der Profitabilität widerspiegeln wird.

Einigen anderen Nachrichten zufolge wäre AT&T stark am Kauf von Kerngeschäftsanteilen des Suchmaschinenbetreibers Yahoo interessiert. Marissa Mayer (Yahoos CEO), die das Kerngeschäft des eigenen Unternehmens infrage stellte, möchte zunächst mit dem Verkauf warten, die meisten Investoren drängen aber offenbar zu dieser Maßnahme.

At&T 09.02


Anlagetrend: Börsengiganten, Internetinfrastruktur, IoT.

Verizon Communications Inc, WKN: 868402

Ein anderer Börsengigant, der zurzeit ebenfalls stark von der Kapitalverlagerung in die defensiven Qualitätswerte profitiert, ist die mit rund $209 Mrd. kapitalisierte Verizon Communications Inc. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter in den Bereichen Telekommunikation, Mobilfunk, Festnetz und Internet. In den USA ist Verizon mit seinen mehr als 100 Mio. Kunden, zu denen sowohl Privat- als auch Geschäftskunden gehören, einer der Marktführer im Bereich der Mobilfunkdienste. Außerdem umfasst das Angebotsspektrum mobile Kommunikationsprodukte sowie den Verkauf von entsprechenden Endgeräten und Accessoires wie Headsets, Bluetooth, Displayschutzhüllen und Akkus.

Im Frühling 2015 verkündete Verizon, den Internetkonzern AOL für insgesamt €4,4 Mrd. übernehmen zu wollen. Damit würde sich der US-Konzern den Weg ins digitale Werbegeschäft eröffnen. Am 23.06.2015 wurde die Übernahme erfolgreich abgeschlossen.

Außerdem arbeitet das Unternehmen verstärkt an der Entstehung und Entwicklung der 5G-Technologie, die neue Standards in der Mobilfunktechnik setzen wird. Diese neue Generation des Mobilfunks wird mit einer Geschwindigkeit von 10 Gigabit pro Sekunde in den Frequenzbereichen 6-100 GHz arbeiten können, was die Stärke und die Qualität des Mobilfunks weiter verbessern wird. Die Testphase beginnt bereits in diesem Jahr und die breite Einführung der neuen Technologie soll dann mit der globalen Verbreitung des "Internet of Things" um das Jahr 2020 stattfinden.

Derzeit befindet sich die Aktie des Unternehmens in einer engen Konsolidierung unter dem neuen 52W-Hoch und unterstreicht in Anbetracht der allgemeinen Marktnervosität noch einmal ihre relative Stärke.

Verizon 09.02

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen