Biofrontera AG: die Aktie zieht auf ein neues 52-Wochen-Hoch, Trendfortsetzung ist weiterhin möglich.

26.04.2016 um 17:31 Uhr

Anlagetrend: Biopharmazeutika


Biofrontera AG
WKN: 604611
 
Die Aktie von Biofrontera markierte heute ein neues 52-Wochen-Hoch. Neben der guten fundamentalen Verfassung des Unternehmens profitiert der Aktienkurs offensichtlich von der allgemeinen optimistischen Stimmung im Biotech-Sektor, dessen Aktien zum Anfang der Woche eine positive Dynamik aufweisen.
 
Zuletzt machte das Unternehmen am 15. April mit der Präsentation der Geschäftszahlen 2015 auf sich aufmerksam, die insgesamt im Rahmen der Analystenerwartungen lagen:
  Der Umsatz stieg um 34% auf 4,1 Mio. Euro. Hierbei ist anzumerken, dass die internationale Geschäftsentwicklung ein deutlich größeres Potenzial aufweist als der deutsche Markt: Der Umsatz in Deutschland stieg um 27%, wobei die Umsätze in den europäischen Ländern ein Umsatzwachstum von rund 61% vorweisen konnten. Die Bruttomarge verbesserte sich von 64 auf 70%. Der Netto-Verlust vor Steuern erhöhte sich ebenfalls von 10,7 Mio. Euro in 2014 auf 11,3 Mio. Euro. Die aktuelle Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt rund 86,02 Mio. Euro.  

Wachstumsperspektive
In diesem Zusammenhang muss man anmerken, dass sich das Unternehmen trotz der guten europäischen Marktorientierung einen zusätzlichen Marktanteil in den USA sichern wird. Die US-amerikanische Zulassungsbehörde gab grünes Licht für den Einsatz des Wirkstoffes BF-200 ALA, der zur Behandlung von milden und aktinischen Keratosen (eine Vorstufe des Hautkrebs) dient. Die Zulassung ist auf den 10. Mai 2016 angesetzt. Zurzeit baut Biofrontera mit der neugegründeten Tochtergesellschaft in den USA die für die spätere Kommerzialisierung notwendige Infrastruktur auf. Auf europäischem Boden verspricht sich das Unternehmen ein zusätzliches Wachstum durch die Vermarktung und Verkauf des Präparats Ameluz – ebenfalls zur Behandlung von Keratosen.
 

Zum Zwecke der Wachstumsbeschleunigung führte das Unternehmen in der vergangenen Woche eine Kapitalerhöhung durch. Das Gesamtvolumen beträgt 4,9 Mio. Euro, wobei rund 3 Mio. im operativen Geschäft, unter anderem zur Vermarktung von Ameluz, genutzt werden sollen. 
 

Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Entwicklung von Medikamenten und medizinischer Kosmetik im Bereich Dermatologie. Besonders stark spezialisiert ist Biofrontera auf Produkte zur Behandlung von Hautkrankheiten und für die regenerative Pflege.
 

Der Aktienkurs zeigt in der letzten Zeit eine sehr starke Aufwärtstendenz. Nachdem der Kurs eine kurze Konsolidierungsphase entlang des charttechnischen Widerstands im Bereich von 3,00 Euro anlegte, brach er schließlich auf ein neues 52-Wochen-Hoch aus. In Anbetracht einer festen fundamentalen Situation, einer ausgezeichneten Wachstumsperspektive und einer freundlichen Sektor-Stimmung, könnte der Aktienkurs seine Aufwärtsperformance weiter fortsetzen, bleibt dennoch sehr spekulativ.

biofrontera 26.04

Biopharmazeutika

Biopharmazeutika
MiMedx Group 3,27€ 16,30 %
Northwest Biotherapeutics, Inc. 0,21€ 8,85 %
Rockwell Medical 2,22€ 4,23 %
Alle Biopharmazeutika Aktien anzeigen
Top-News im Biopharmazeutika Sektor
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen