Karrierenetzwerkbetreiber überzeugt mit starkem Gewinnwachstum - Breakout über langfristigen Abwärtstrend sollte die Trendfortsetzung einleiten!

23.02.2017 um 16:58 Uhr

Starke Zahlen und eine höher als erwartete Dividende sorgen heute beim Karrierenetzwerk XING für Schwung. Der Konzern konnte in 2016erneut seine starke Marktposition im deutschsprachigen Raum unter Beweis stellen und legte bei Umsatz und Ergebnis deutlich zu. Mit dem Zahlenwerk gelang der Breakout über den langfristigen Abwärtstrend, was die Trendfortsetzung einleiten sollte!

Wie XING am Morgen bekannt gab, kletterte der Jahresumsatz um 21% auf 148,5 Mio. Euro, während der operative Gewinn (EBITDA) um 31% auf 47,9 Mio. Euro verbessert werden konnte. Auch unter dem Strich überzeugte XING mit einem Plus von 34% auf 23,6 Mio. Euro. Maßgeblichen Anteil hatte dabei der starke Zuwachs von 48.000 Neuanmeldungen bei den zahlenden Abonnenten, wobei die Umsatzerlöse um 14% verbessert werden konnten. . Das Segment B2B E-Recruiting war erneut der größte Wachstumstreiber und erlöste 54,4 Mio. € (40,8 Mio. €). Damit lag der Umsatz 33 Prozent über dem Vorjahreswert. Profitieren konnte XING dabei vor allem von dem konsequenten Ausbau der kostenpflichtigen Zusatzangebote, was die Attraktivität der Plattform für Privatnutzer als auch für Geschäftskunden weiter erhöhte. 

Im Anschluss kündigte der Konzern eine Dividendenerhöhung um 33% auf 1,37 Euro je Aktie sowie die Zahlung einer Sonderdividende von 1,60 Euro je Aktie an. Für das laufende Fiskaljahr sieht sich XING weiterhin sehr gut aufgestellt und will seinen Wachstumskurs weiter fortsetzen. Konkrete Prognosen nannte man nicht. Analysten gehen derzeit nach einem Gewinn von 4,31 Euro je Aktie für 2017 von einem EPS von 5,31 Euro aus. In 2018 liegen die Konsenserwartungen bei einem EPS von 6,67 Euro. 

Fazit: Mit dem starken Zahlenwerk gelang der Aktie der wichtige Breakout über den langfristigen Abwärtstrend. Hier stehen die Zeichen auf Trendfortsetzung, wobei sich bei Long-Positionen eine enge Risikotoleranz von 3% anbietet!

xinagsdf

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen