Aktien am 52-Wochenhoch: Cropenergies und Verbio koppeln sich vom schwachen Marktumfeld ab. Was steckt dahinter?

24.05.2019 um 12:21 Uhr

Liebe Trader,

wenn wir auf die Aktien am 52-Wochenhoch schauen, dann fallen dort Verbio (Abstand 1,3%) und Cropenergies (Abstand 7%) auf. Beide Aktien koppelten sich in den letzten Wochen vom schwachen Umfeld ab und wiesen eine relative Stärke auf. Was steckt dahinter?

Verbio sprach zuletzt von steigenden Margen bei Biodiesel und Bioethanol. Bei Biodiesel kamen die Preise zwar etwas zurück, jedoch wirkten sich gesunkene Rohstoffkosten positiver aus. Ähnlich war die Situation bei Bioethanol. Allerdings standen dort geringen Rohmaterialaufwendungen höhere Ethanolpreise gegenüber. Das führte dazu, dass man im Geschäftsjahr 2018/19 das EBITDA um 143% auf 84,4 Mio. Euro steigerte. Damit dürfte man die Jahresprognose von 95 Mio. Euro knacken. Der Markt spielt das. Die Aktie arbeitet am Chart-Breakout bei 8 Euro.

6b5fedc3df5579950ee4b04efc52a6d5eef20038

Cropenergies ist ebenfalls ein Profiteur vom gestiegenen Ethanolpreis. Man kann die Produktion zu einem verbesserten Level absetzen. Das sollte zuletzt den Gewinn positiv beeinflusst haben. Dabei muss man jedoch berücksichtigen, dass die Entwicklung der Ethanolpreise mit einer erhöhten Vola verbunden ist. Das laufende Geschäftsjahr soll laut Cropenergies mit einem leicht höheren Preisen für nachhaltig erzeugtes Ethanol einhergehen. Der Umsatz dürfte bei 800-900 Mio. Euro liegen. Das EBITDA wird um 60-115 Mio. Euro erwartet. Im Vorjahr kam der Konzern auf 779 Mio. Euro und 72 Mio. Euro. Bei 6 Euro formierte sich ein neuer Widerstand. Es bietet sich an einen Breakout über das Level abzuwarten.

3dd626f99e4dfe73d86e95ae63215e820725b67c

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen