Virgin Galactic strebt 2022 den Weltraum-Tourismus an. Warum die Weltraum-Aktien jetzt wieder in den Fokus rücken könnten!

28.05.2021 um 10:35 Uhr

Liebe Trader,
 
den Anlagetrend der Weltraum-Aktien sollten wir im Blick behalten. Warum? Virgin Galactic führte am Wochenende einen Weltraum-Flug in 89km Höhe mit Mach3 erfolgreich durch. Das Unternehmen plant schon in 2022 mit der Kommerzialisierung seines Weltraumtourismus. Der Markt für Space-Anwendungen wird laut BofA auf 1,4 Bio. USD in 2030 explodieren. Mit dem Ark Space Exploration ETF gibt es eine erste Möglichkeit das Thema abzubilden. Das Börsenpublikum dürfte sich dafür begeistern, weil es ein logischer Megatrend für die nächsten Dekaden mit immer kräftiger wachsenden Budgets ist. Die nachfolgende Watchlist zeigt Unternehmen, die sich dem Weltraum-Thema widmen.
 
Vor wenigen Tagen führte Virgin Galactic erfolgreich einen Weltraum-Testflug mit der VSS Unity durch. In 2022 soll die Kommerzialisierung starten. Die Preise für Weltraumtickets dürften um 250.000 USD/Person liegen. Was ist das Potenzial für Virgin Galactic? Das Unternehmen könnte mit seinem Weltraum-Tourismusangebot in 2022 rund 4 Mio. USD umsetzen. Bis 2030 sind 1,3 Mrd. USD p.a. nach Schätzungen von Morgan Stanley drin, wenn man 13 Raumschiffe in Betrieb hat. Im Bull Case-Szenario könnte die Aktie auf 60 USD steigen. Optimistisch sind auch die Canaccord-Analysten. Sie stuften heute mit "Kaufen" und einem Ziel von 35 USD ein. Hochspekulative Aktie!

virgin
 
Wenn man auf die obige Liste schaut, dann fällt auf die Leader Stocks sind vor allem die großen Titel wie L3 Harris, Lockheed Martin und Northrop Grumman (NOC). Es sind die Leader Stocks aus dem Anlagetrend, weil sie den Vorteil haben viel militärisches Budget für Weltraumanwendungen zu erhalten. Northrop Grumman erzielt gut 27% seiner Erlöse mit Space-Systems (Wachstum im Q1: +29%). Wenn man nun schaut wo dort das Wachstum herkam, dann vor allem aus dem Absatz von Startraketen und strategischen Raketen (militärisch) sowie aus den Programmen NASA Artemis und Next Gen OPIR (Raketenwarnsystem). Mit einem KGV22e von 14,5 ist die Bewertung noch ausbaufähig, wenn das Geschäft dank Space-Anwendungen wächst. Die Northrop Grumman-Aktie wird beim Ausbruch aus der Base für einen Trade interessant.

nort

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung