Samsumg SDI stellt neue Batterietechnologie für Nutzfahrzeuge vor. Aktie koppelt sich vom Gesamtmarkt ab.

21.09.2022 um 11:40 Uhr

Liebe Börsianer,

das südkoreanische Unternehmen Samsung SDI gilt als möglicher Profiteur des Hochlaufs der Elektromobilität. Die Aktie konnte von der Stärke der GreenEnergy-Stocks in den letzten Monaten allerdings nicht wirklich profitieren. Jetzt könnte sich das Bild drehen, denn die Aktie zeigte am Dienstag (20. September) relative Stärke in einem schwachen Gesamtmarkt. Hintergrund war die Vorstellung der neuesten Batterietechnologien für Nutzfahrzeuge auf der IAA Transportation 2022 in Hannover. Die neue Batterie-Generation zeichnet sich durch eine höhere Energiedichte, schnelleres Aufladen und eine längere Lebensdauer aus. Sie wird einen Nickelgehalt von 91 % haben und eine um 10 % verbesserte Energiedichte aufweisen. Die Massenproduktion soll 2024 beginnen.  

Der Markt für elektrische Nutzfahrzeuge ist groß, da diese acht bis 13 Mal mehr Batterien benötigen als normale Elektrofahrzeuge (EVs). Einem Bericht von Markets and Markets zufolge wird der Weltmarkt für elektrische Nutzfahrzeuge von 353.000 Einheiten im Jahr 2022 auf 3,14 Millionen Einheiten im Jahr 2030 wachsen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 31,4 %. 

Samsung SDI gilt als heisser Kandidat, um früher als die Konkurrenz den Durchbruch bei Festkörperbatterien zu schaffen, was der Aktie extremen Auftrieb geben sollte. Angetrieben wird die Entwicklung auch mithilfe der südkoreanischen Regierung, die 30 Mrd. Euro in die Batterietechnologie pumpt. 

Unbenanntff

Samsung SDI (ISIN KR7006400006 / US7960542030): Die neueste Meldung könnte nun als Trigger für eine neue Aufwärtsbewegung dienen. Gelingt ein Ausbruch über den Widerstand bei 120 USD, dürfte das nächste Ziel das Allzeithoch im Bereich von 152 USD sein. 

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung