TraderFox Blog

1 Dollar pro Tag - Erfolgsgeheimnis des Elon Musk

18.02.2016 um 17:33 Uhr

Quelle: Fotolia Urheber: fablok

Elon Musk wurde bereits mit 27 Jahren zum Selfmade-Millionär, als er sein erstes Unternehmen Zip2 veräußerte. Dieses gründete er bereits im Jahre 1994 zusammen mit seinem Bruder. Die beiden hatten damals lediglich ein Startkapital von 2.000 US-Dollar zur Verfügung, ein Auto, ein Computer und zuletzt die Idee über Chancen, welche ein Dotcom-Unternehmen bieten könnte. Mittlerweile verfügt der Macher von PayPal, CEO von Tesla und SpaceX über ein Vermögen von rund 13 Milliarden US-Dollar (stand 2015, Forbes). Doch wie konnte er dies erreichen? Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

 

 

Mit Hotdogs und Orangen zum Ziel

Quelle: Fotolia Urheber: circleps

Das Geheimnis seiner Meisterleistungen liegt lange zurück. Es scheint auf den ersten Blick etwas merkwürdig. Er verpflichtete sich selbst zu einem persönlichen Wettstreit. Er teilte mit, wenn er dieser Herausforderung standhalten oder sie sogar meistern würde, könne er seine Perspektive über das, was wirklich möglich ist ändern. Vor allem könne er aber ein Leben als Unternehmer führen. Diese Anforderung an sich war der entscheidende Punkt in seinem Leben und beinhaltet sein Erfolgsgeheimnis. Seine selbst gestellte Herausforderung sah wie folgt aus: vier Wochen am Stück von einem US-Dollar pro Tag für Essen zu leben. Dieses. Also lediglich 30 US-Dollar pro Monat zur Verfügung zu haben. Motivation für diese Challenge war nicht etwa ein finanzieller Notstand, sondern lediglich eine Erprobung der Willenskraft. Er wollte etwas schaffen, was für andere unerreichbar klingt. Elon Musk teilte hierzu jedoch mit, dass es sogar ziemlich einfach sei, sich in Amerika am Leben zu halten. Seine Grenze zum Überleben war jedoch sehr niedrig angesetzt. Ihm wurde klar, dass er in seiner schmutzigen Wohnung mit nichts außer seinem Computer leben konnte und es ihm gut ginge, und das ohne zu hungern. Hierzu beschränkte er sich bei seiner Ernährung zumeist auf Hot Dogs und auf Massen von Orangen. Gelegentlich verzehrte es sogar Pasta mit Tomatensoße. Vier Wochen später bestand er seinen eigenen Test.

Obwohl er in diesen vier Wochen weder auf seine Gesundheit achtete, also beinahe komplett auf Vitamine verzichtete und kaum ausreichend Kalorien zu sich nahm, veränderte es seine Perspektive, was wirklich im Leben möglich ist komplett. Er fügte allerdings hinzu, dass es 1990, aufgrund der Inflation, um einiges leichter gewesen sei, mit 1 Dollar pro Tag zu leben.

 

Titelbild Quelle: Fotolia Urheber: Stringer Image

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen