TraderFox Blog

Tesla verändert die Welt!

02.02.2016 um 14:18 Uhr

 Quelle: Tesla

Es scheint schon fast so, als wolle Elon Musk das Auto neu erfinden. Mit dem Model S brachte der Tesla-Chef bereits ein Fahrzeug der Oberklasse auf den Markt, und das völlig frei von Emissionen. Dieses komplett durch Elektroantrieb gesteuerte Fahrzeug erreicht bereits eine Reichweite von über 500 km und kann mittels der schnellsten Ladestation der Welt, den Superchargern, innerhalb weniger Minuten aufgeladen werden. Kostenlos. Die Suche nach solchen Ladestationen gestaltet sich durch eine Anzeige über den 17“ Touchscreen des Fahrzeugs als sehr einfach. Langeweile kommt während dem Ladevorgang nicht auf, der Standort der Supercharger wurde so gewählt, dass Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, sowie WiFi Hotspots unmittelbar angrenzen. Mit dem Software Update 7.1 öffnet das Auto mittlerweile von alleine das Garagentor und parkt selbstständig ein, sowie aus. - Für viele mag sich das nach unglaublichem, teurem Luxus anhören. Doch genau dieser Luxus macht Elon Musk nun bezahlbar. Und das für die breite Masse!

Das Model 3 für den Massenmarkt

Das Model 3 von Tesla soll genau dies ermöglichen. Ein Mittelklassefahrzeug von Tesla. Elon Musk zufolge werde das Auto „30.000 Pfund oder weniger“ kosten, dies entspreche aktuell einem Preis von beinahe 40.000 Euro. Für den US-Markt kündigte er einen Preis von ungefähr 35.000 US-Dollar an. Dieser Preis liegt verglichen mit dem 3er BMW (ab 30.200 Euro) und dem Audi A4 (ab 30.850 Euro) weit noch darüber, wird jedoch von von der weiteren Preisgestaltung des Autobauers abhängig sein. Erstes jährliches Verkaufsziel liegt bei rund 35.000 Fahrzeugen.

Die Präsentation des Model 3 solle es Ende März geben. Allerdings würde zu diesem Zeitpunkt nicht alles zum neuen Tesla enthüllt werden, so der Tesla Motors CEO. Ein Grund hierfür könnte sein, dass Platz für Optimierungen gelassen wird, wie auch bei der Präsentation des Model X. Bisher ist bekannt, dass die Produktion des Fahrzeugs Ende 2017 beginnt, mit kontinuierlich ansteigendem Produktionsvolumen. Für das Model 3 ist eine neue Hardware geplant, welche das vollständige autonome Fahren ermöglicht, sodass das Auto auch über größere Entfernungen zu sich gerufen werden kann. Musk stellte den Vergleich, es wird sich anfühlen, „als würde man ein Pferd besitzen“.

Um die Reichweite des Model 3 zu optimieren, ist es vonnöten dessen Aerodynamik drastisch zu verbessern. Denn je größer der Luftwiderstand, desto mehr Energie muss vom Stromer zur Verdrängung der Luft aufgewendet werden. Je mehr Energie benötigt wird, desto geringer die Reichweite. Tesla plant deshalb sogar den Rekord beim Luftwiderstand von Serien-Autos aufzustellen. Dies soll u.a. durch einen Austausch der Seitenspiegel gegen Kameratechnik, einarmigen, automatisch verstaubaren Scheibenwischer, sowie einem engerem Radkasten mit sportlich, effizienten Felgen. Zudem sollen spezielle Reifen hergestellt werden, um den Rollwiderstand zu verringern. Angepeilt wird eine Reichweite von ca. 320 km.



  Quelle: Fotolia Urheber: trendobjects

Ganz gleich, wie das neue Tesla Model in Serie gehen wird, es wird die etablierten Fahrzeughersteller vor immense
 Herausforderungen stellen.

 Titelbild Quelle:  Tesla

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen