Börse:
RWE AG ST O.N.
[WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129] Aktienkurse
25,795€ 0,33%
Echtzeit-Aktienkurs RWE AG ST O.N.
Bid: 25,790€ Ask: 25,800€

G7-Energieminister beraten über Russland-Krise und Ökoenergie-Ausbau

10.05.2015 um 19:16 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) Die Energieminister der G7-Staaten wollen bei einem Treffen in Hamburg am Montag (ab 10.00 Uhr) und Dienstag ihre Bemühungen um eine geringere Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen forcieren. Vor einem Jahr war in Rom ein 13-Punkte-Plan als Antwort auf die Ukraine-Russland-Krise aufgestellt worden, der nun konkretisiert werden soll. Ein Ziel ist es, durch bessere Transportinfrastrukturen, Speicherkapazitäten und Terminals den Import von Flüssiggas aus den Golfstaaten zu stärken. Zudem will Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel für den Ausbau erneuerbarer Energien werben.

Am Montag fliegen die Minister zur Offshore-Konverter-Plattform HelWin alpha, über die der im RWE- Windpark Nordsee-Ost produzierte Strom zum Festland transportiert wird. Der Windpark liegt etwa 35 Kilometer nordwestlich von Helgoland und 40 Kilometer westlich von Amrum. Der Windpark soll von den Ministern offiziell in Betrieb genommen werden. In Wassertiefen von 25 Metern wurden 48 Windräder mit einer Leistung von 295 Megawatt errichtet. Damit können rund 320 000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

Zudem will Gabriel mit seinen Amtskollegen aus den USA, Kanada, Frankreich, Italien, Japan und Großbritannien Pläne erarbeiten, um das Energiesparen und den Klimaschutz voranzubringen. Deutschland hat in diesem Jahr die Präsidentschaft der sieben großen westlichen Industriestaaten (G7). Gemeinsames Ziel ist es, bei weiter wachsender Wirtschaftsleistung unabhängiger von Energieimporten zu werden sowie dazu beizutragen, dass die Erderwärmung auf zwei Grad begrenzt wird./ir/tb/DP/zb

RWE AG ST O.N. Chart
RWE AG ST O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen