Börse:
TELEFONICA DTLD HLDG NA
[WKN: A1J5RX | ISIN: DE000A1J5RX9] Aktienkurse
2,753€ -0,78%
Echtzeit-Aktienkurs TELEFONICA DTLD HLDG NA
Bid: 2,738€ Ask: 2,767€

AKTIE IM FOKUS: Telefonica Deutschland erfreut Anleger mit Zahlen und Dividende

22.02.2017 um 13:19 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Telefonica Deutschland hat die Anleger am Mittwoch mit seinen Geschäftszahlen und der Aussicht auf eine attraktive Dividendenrendite überzeugt. Der Telekomkonzern konnte seinen Verlust im vergangenen Jahr halbieren und will mit der Übernahme von Konkurrent E-Plus noch mehr Kosten einsparen als bisher geplant.

Nach dem anfänglichen Sprung bis auf 4,185 Euro gewannen die Aktien zuletzt 3,38 Prozent auf 4,070 Euro - das reichte immer noch für den Spitzenplatz im freundlichen Technologiewerte-Index TecDax . Den zwischenzeitlichen Kurseinbruch seit Ende Januar haben die Papiere damit größtenteils wettgemacht.

Dank Einsparungen durch das Zusammengehen mit E-Plus stieg das um Sonderposten bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Oibda) um knapp 4 Prozent auf 1,83 Milliarden Euro. Commerzbank-Analystin Heike Pauls sprach mit Blick auf das Schlussquartal hierbei von einer positiven Überraschung.

Die Gewinnentwicklung lasse auch für die Zukunft auf ein solides Dividendenwachstum hoffen, ergänzte Experte Leonhard Bayer von der Privatbank Hauck & Aufhäuser. Die für 2016 geplante Gewinnausschüttung von 0,25 Euro je Aktie führe zu einer attraktiven Dividendenrendite von über 6 Prozent.

Zudem dürfte der Ausblick die Sorgen vieler Investoren mildern, führte Pauls weiter aus. Im laufenden Jahr peilt Telefonica Deutschland bei den Umsätzen mit Mobilfunkdienstleistungen eine leicht negative bis unveränderte Entwicklung an - wenn Regulierungseffekte herausgerechnet werden. Diese dürften den Erlös mit 3 bis 4 Prozent belasten.

2017 werden sich vor allem die Abschaffung der EU-Roaminggebühren im Juni auswirken, aber auch die Kürzung von sogenannten Terminierungsentgelten für die Durchschaltung von Anrufen aus fremden Netzen.

Vorsichtig äußerte sich Analyst Cengiz Sen von der Investmentbank Equinet, wenngleich die Unternehmensziele seinen eigenen Schätzungen entsprächen. Sen betonte neben den Belastungen durch Regulierungseffekte den Wegfall der Roaming-Gebühren, was weiteren Gegenwind für das Unternehmen bedeutete. Daher bleibe er mit Blick auf die Aktie vorsichtig./gl/mis/zb

TELEFONICA DTLD HLDG NA Chart
TELEFONICA DTLD HLDG NA Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung