dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Kursrutsch bei Deutz im Späthandel wegen möglicher Wertkorrektur

17.04.2018 um 20:37 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Deutz haben sich am Dienstag im späten Handel wegen einer vermutlichen Wertkorrektur für ein Gemeinschaftsunternehmen auf Talfahrt begeben. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten sie gegenüber dem Xetra-Schlusskurs zuletzt um 6 Prozent auf 8,135 Euro ab, nachdem der Motorenbauer mitgeteilt hatte, dass eine selbst beauftragte Prüfungsgesellschaft das Unternehmen über den Verdacht einer nötigen Korrektur in der Bilanz des chinesischen Gemeinschaftsunternehmens Deutz Dalian in Kenntnis gesetzt habe.

Deutz befürchtet deshalb mögliche Folgen für den Konzernabschluss. Wie das Unternehmen in Köln weiter ausführte, droht nach vorläufiger Einschätzung eine etwaige Wertkorrektur in der Größenordnung von 16 bis 32 Millionen Euro. Finale Ergebnisse der Untersuchungen liegen laut Deutz derzeit aber noch nicht vor./tih/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen