dpa-AFX Compact

Bertrandt-Chef Bichler soll Aufsichtsratsvorsitz übernehmen

05.11.2018 um 16:05 Uhr

EHNINGEN (dpa-AFX) - Der Vorstandschef des Ingenieurdienstleisters Bertrandt , Dietmar Bichler, legt seinen Posten im Februar nieder und soll dann neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats werden. Er würde damit die Nachfolge von Klaus Bleyer antreten, dessen Amtszeit mit dem Ablauf der Hauptversammlung am 20. Februar 2019 endet, wie Bertrandt am Montag mitteilte. Bichler ist seit 2001 Vorstandschef des Unternehmens, das die großen Autohersteller bei der Entwicklung von Antriebstechnologien, Karosserien und Elektronik unterstützt.

Über seinen Wechsel in den Aufsichtsrat entscheiden die Aktionäre. Eigentlich ist für solche Wechsel eine Übergangsphase von zwei Jahren vorgeschrieben. Es geht aber auch ohne, wenn Aktionäre, die mindestens 25 Prozent der Stimmrechte halten, das unterstützen.

Die verbleibenden drei Vorstandsmitglieder Michael Lücke, Markus Ruf und Hans-Gerd Claus sollen das Unternehmen künftig gleichberechtigt führen. Die Benennung eines neuen Vorsitzenden oder Sprechers sei nicht vorgesehen, hieß es./eni/DP/she

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen