dpa-AFX Compact

Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

17.12.2018 um 14:12 Uhr

^

Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG

Unternehmen: Vita 34 AG
ISIN: DE000A0BL849

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 17.12.2018
Kursziel: 15,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Vita 34 forciert Transformationsprozess zur Zellbank

Vita 34 hat jüngst über den aktuellen Stand der Anwendungen von
Nabelschnurblut berichtet. Die wesentlichen Erkenntnisse daraus sowie die
damit einhergehenden strategischen Veränderungen sind nachfolgend
beschrieben.

Insgesamt 35 Anwendungsfälle mit Nabelschnurblut: Im laufenden Jahr konnte
Vita 34 bereits den fünften erfolgreichen Einsatz von Nabelschnurblut aus
dem eigenen Bestand verzeichnen, was der höchsten Zahl von Anwendungen
innerhalb eines Jahres entspricht. Insgesamt verbuchte Vita 34 damit schon
den 35. Gebrauch einer Einlagerung und stellt einen steigenden Trend in
Aussicht, da nach Unternehmensangaben bereits weitere Einlagerungen
angefragt wurden. Die steigende Zahl von Anwendungsfällen wird vor allem
durch die weiterführende Forschung in diesem Bereich vorangetrieben.

Beispielsweise zeigte eine kürzlich veröffentlichte Studie der Duke
Universität (USA), dass bei Kindern mit zerebralen Lähmungen oder mit
Autismus der Einsatz von Nabelschnurblut Verbesserungen im Krankheitsbild
bringen kann. Durch die Fortschritte bei der Erweiterung des
Anwendungsbereichs erwartet der Vorstand mittel- bis langfristig auch eine
erhöhte Wahrnehmung für die Einlagerung von Stammzellen sowie das
Leistungsangebot der Vita 34. Letztlich sollten dadurch u.E. auch die
Einlagerungszahlen in den relevanten Märkten Deutschland (2%) bzw. der EU
(2%) weiter steigen (MONe: 3-5%).

Transformation zur Zellbank: Vita 34 arbeitet kontinuierlich daran, neben
den etablierten Nabelschnurblut-Produkten auch neue Produkte in den Markt
zu bringen. Bereits seit einiger Zeit beschäftigt sich Vita 34 im Rahmen
eines Forschungsprojekts zum Thema Kryokonservierung von Fettgewebe mit
Möglichkeiten, neben den Stammzellen aus Nabelschnurblut auch andere Zellen
einzulagern. Inzwischen hat das Unternehmen große Fortschritte gemacht und
steht mit dem Produkt Adipovita kurz vor dem Marktstart. Die GMP-Zulassung
vom Paul-Ehrlich-Institut erwartet der Vorstand in H2 2019.

Der weitere Transformationsprozess von der reinen Stammzellbank zur breiter
aufgestellten Zellbank sieht vor, bis 2022 weitere
Einlagerungsmöglichkeiten anbieten zu können (u.a. peripheres Blut oder
Immunzellen/CAR-T-Zellen). Beispielsweise wird im Bereich der Immunzellen
derzeit primär das besondere Potenzial von Zellen aus Nabelschnurblut für
zukünftige Therapien untersucht. Wir halten die Erweiterungen des
Geschäftsmodells, die im Rahmen der Vision 2021 bereits angedeutet wurden,
sowie die frühzeitige Positionierung in medizinisch vielversprechenden
Bereichen für strategisch sehr sinnvoll.

Fazit: Die Bekanntgabe eines weiteren Anwendungsfalls einer
Nabelschnurbluteinlagerung aus dem eigenen Bestand sowie die
konkretisierten Schritte bzgl. der Transformation zur Zellbank
verdeutlichen u.E. die Potenziale der Zelltherapie und des Geschäftsmodells
von Vita 34. Wir sehen das Unternehmen damit auch auf dem richtigen Weg,
die gesteckten Mittelfristziele zu erreichen und bestätigen daher unsere
Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel von 15,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/17421.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen