dpa-AFX Compact

ANALYSE: Fresenius nach anämischer Entwicklung wieder attraktiv - Goldman

19.12.2018 um 11:56 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktie von Fresenius SE war eine der großen Enttäuschungen der vergangenen Wochen. Während andere Pharma- und Gesundheitswerte angesichts der herrschenden Rezessionssorgen von ihrer defensiven Ausrichtung profitierten, ging die Fresenius-Aktie nach Gewinnwarnungen im Oktober und Dezember auf Tauchstation.

Rund 35 Prozent Verlust seit Jahresbeginn und mehr als 30 Prozent in drei Monaten könnten aber des Schlechten zu viel sein. Das meint zumindest Veronika Dubajova von Goldman Sachs. Sie stufte in einer am Mittwoch vorliegenden Studie die Aktie nun von "Neutral" auf "Buy" hoch. Trotz ihres von 61 auf 52 Euro gesenkten Kursziels bietet das Papier noch knapp 25 Prozent Kurspotenzial.

Ihre Kaufempfehlung macht die Analystin an der Bewertung fest. Die Aktie sei so günstig wie seit 2012 nicht mehr und bewege sich mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12,2 für 2019 klar unter dem Fünf-Jahres-Durchschnitt von 2014 bis 2018, der bei 19,8 lag. Dabei haben sich die Aussichten gar nicht so stark eingetrübt. Dubajova rechnet für 2019 bis 2022 mit 5,3 Prozent organischem Umsatzwachstum für Fresenius ohne Berücksichtigung der Klinikkette Helios. Das wäre nicht so viel weniger als die 5,9 Prozent der vergangenen fünf Jahre. Und auch beim operativen Gewinn sieht es nicht so schlecht aus. Hier rechnet die Analystin mit 5,1 Prozent im Vergleich zum historischen Schnitt von 5,6 Prozent.

Die Schwierigkeiten bei Helios will die Analystin keineswegs kleinreden. Ihre Schätzungen für die kommenden Jahre liegen daher deutlich unter denen des historischen Durchschnitts. Herausforderungen wie eine vorgegebene Untergrenze für Pflegepersonal an Krankenhäusern seien aber mehr als ausreichend eingepreist.

Bei Aktien mit der Einstufung "Buy" rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial./mf/ajx

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.12.2018 / 01:06 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen