dpa-AFX Compact

Eli Lilly legt Latte beim Wachstum höher - Neue Medikamente treiben an

19.12.2018 um 19:28 Uhr

INDIANAPOLIS (dpa-AFX) - Der US-Pharmakonzern Eli Lilly traut sich dank guter Geschäfte mit neuen Medikamenten mittelfristig mehr Wachstum zu. Für den Zeitraum 2015 bis 2020 gab der Konzern während einer Investorenkonferenz am Mittwoch in Indianapolis das Ziel eines durchschnittlichen jährlichen Umsatzanstieges um mindestens 6 Prozent aus. Bisher waren mindestens 5 Prozent angepeilt worden. Der Verkaufsstart zehn neuer Mittel habe die Umsatzqualität in den vergangenen fünf Jahren deutlich verbessert, sagte Finanzchef Joshua Smiley. Diese Medikamente dürften 2019 mehr als 45 Prozent der Erlöse im Geschäft mit Humanmedizin.

Zudem gab das Unternehmen die Ziele für 2019 bekannt. Demnach soll das bereinigte Ergebnis je Aktie auf 5,90 bis 6,00 US-Dollar zulegen, nach den für 2018 weiterhin angestrebten 5,55 bis 5,60 Dollar./mis/jsl

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen