dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Kurssprung bei IBM nach Quartalszahlen

23.01.2019 um 16:57 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach Quartalszahlen hat die IBM-Aktie am Mittwoch mit einem Kurssprung von 7,62 Prozent die Spitze im Dow Jones Industrial erobert. Zwar hielt der Umsatzschwund des Computerkonzerns an, die vorgelegten Kennziffern waren aber dennoch besser als von Experten erwartet.

Zuwächse in einigen der neueren Geschäftsbereiche wie Cloud-Diensten, Datenanalyse und künstlicher Intelligenz hoben die Stimmung am Markt. Zudem lag IBM auch mit seinem Ausblick auf das restliche Jahr über den Prognosen.

Analysten äußerten sich ebenfalls positiv. Zahlenwerk und Ausblick von IBM seien ermutigend, kommentierte James Schneider von Goldman Sachs und hob das Kursziel von 136 auf 140 US-Dollar bei unveränderter "Neutral"-Einstufung an. Jim Suva von Citigroup erhöhte seines von 125 auf 130 Dollar und blieb ebenfalls bei "Neutral".

Mirko Maier von der LBBW betonte, dass die Amerikaner den Umsatzverfall 2018 immerhin stoppen konnten. "Findet IBM mit der angestrebten Übernahme des Softwarespezialisten Red Hat wieder auf den Wachstumspfad zurück, sollte sich das positiv auf die Bewertung auswirken." Maiers Kursziel liegt bei 165 Dollar. Er rät zum Kauf.

Der aktuelle Kurszuwachs bringt die Aktie wieder zurück auf das Niveau von Mitte Oktober 2018. Im Dezember war sie mit knapp 106 Dollar auf den tiefsten Stand seit 2009 abgesackt./ajx/he

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen