Börse:
DASSAULT AVIATION
[WKN: 852361 | ISIN: FR0000121725] Aktienkurse
710,500€ -0,21%
Echtzeit-Aktienkurs DASSAULT AVIATION
Bid: 703,500€ Ask: 717,500€

Von der Leyen wegen deutsch-französischen Kampfjets in Paris

06.02.2019 um 16:14 Uhr

GENNEVILLIERS (dpa-AFX) - Das große Rüstungsvorhaben eines deutsch-französischen Kampfjets nimmt konkretere Formen an. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihre französische Amtskollegin Florence Parly besuchten am Mittwoch den Hersteller Safran , der gemeinsam mit der MTU Aero Engines AG das Triebwerk für den neuen Militärjet entwickeln will.

Die Partnerschaft sollte am späten Nachmittag in Gennevilliers bei Paris offiziell angekündigt werden. Safran ist ein französisches Unternehmen, während MTU Aero Engines seinen Sitz in München hat.

Der französische Hersteller Dassault Aviation und der europäische Luftfahrtkonzern Airbus sollen eine Studie für das neue Luftkampfsystem vorbereiten - darauf hatten sich Berlin und Paris bereits verständigt. Die neuen Flugzeuge sollen bis 2040 die Eurofighter und Rafale-Flotten beider Länder ergänzen und schließlich ersetzen. Am Ende soll nicht nur ein einzelner Kampfflieger stehen, sondern ein Gesamtsystem, das auch Drohnen und Satelliten steuern kann./cb/DP/fba

DASSAULT AVIATION Chart
DASSAULT AVIATION Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung