dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Besser als befürchtete Zahlen treiben Ceconomy auf hoch

08.02.2019 um 09:02 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Überraschend besser als befürchtet gelaufene Geschäfte des Elektronikhändlers Ceconomy haben den Aktien am Freitag vorbörslich kräftig Auftrieb gegeben. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen sie knapp 3 Prozent auf 3,98 Euro, nachdem sie tags zuvor bis Börsenschluss um 5,5 Prozent nachgegeben hatten.

Analysten lobten durch die Bank die insgesamt positiven Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2018/19, auch wenn das operative Ergebnis (Ebit) um knapp 20 Prozent rückläufig war.

Analyst Volker Bosse von der Baader Bank hob vor allem das flächenbereinigte Umsatzwachstum von 2,4 Prozent hervor nach drei Quartalen in Folge mit Rückgängen. Und seitens Goldman Sachs hieß es: Der "Black Friday" habe für eine positive Ergebnisüberraschung gesorgt. Und JPMorgan-Analystin Georgina Johanan rechnet nach den besser als erwarteten Zahlen nun mit einer positiven Kursreaktion./ck/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen