dpa-AFX Compact

Adidas konzentriert sich auf höheres Margenziel - Größere Zukäufe kein Thema

10.02.2019 um 16:07 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Adidas strebt bis 2020 eine höhere operative Marge an. "2020 wollen wir auf 11,5 Prozent kommen. Auf dieses Ziel werden wir in den nächsten beiden Jahren konzentriert hinarbeiten, darauf liegt der Fokus", sagte Vorstandschef Kasper Rorsted im Interview mit der "Euro am Sonntag". Für das vergangene Geschäftsjahr erwarte Adidas einen Wert von 10,8 Prozent, bekräftigte Rorsted.

Größere Übernahmen hat Adidas weiterhin nicht im Visier. "Warum sollten wir? Ich sehe noch genügend Wachstumspotenzial für Adidas und Reebok", so Rorsted. Regional biete der nordamerikanische Markt die größten Wachstumschancen für Adidas, auch weil der Konzern dort noch unterrepräsentiert sei./nas

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen