Börse:
WPP PLC
[WKN: A1J2BZ | ISIN: JE00B8KF9B49] Aktienkurse
7,628€ -0,29%
Echtzeit-Aktienkurs WPP PLC
Bid: 7,600€ Ask: 7,656€

Werbekonzern WPP rechnet 2019 mit weiterem Umsatzrückgang

01.03.2019 um 09:14 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Der weltgrößte Werbekonzern WPP rechnet wegen der schwierigen Märkte und Kundenverlusten im vergangenen Jahr auch 2019 mit einem Umsatzrückgang. Der Erlös ohne weiterverrechnete Kosten werde in diesem Jahr zwischen 1,5 und 2 Prozent sinken, teilte der Konzern am Freitag in London mit. Damit würde sich aber zumindest der Rückgang verlangsamen.

2018 fiel der Umsatz ohne die direkt an Kunden weiterverrechneten Kosten um 2,6 Prozent auf 12,8 Milliarden Pfund (14,9 Mrd Euro). Dies führte auch zu einem Rückgang des operativen Ergebnisses um neun Prozent auf knapp zwei Milliarden Pfund. Unter dem Strich ging der Gewinn wegen Abschreibungen und Kosten für den Konzernumbau um 40 Prozent auf 1,14 Milliarden Pfund zurück. Das Ergebnis fiel damit etwas besser aus, als Experten erwartet hatten.

WPP hatte im vergangenen Jahr mit den schwachen Werbemärkten, neuer Konkurrenz durch Internetunternehmen wie Google , Facebook & Co und internen Problemen gekämpft. Letztere führten im Frühjahr zum Abgang von Martin Sorrell, der über drei Jahrzehnte an der Spitze gestanden hatte.

Aussagen von WPP zum eigenen Geschäft oder Werbemarkt hatten im vergangenen Jahr auch immer wieder zu heftigen Kursreaktionen bei den Aktien von ProSiebenSat.1 und RTL geführt. Beide hängen stark von der Entwicklung des TV-Werbemarkts ab./zb/nas/jha/

WPP PLC Chart
WPP PLC Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung