dpa-AFX Compact

BMW verkleinert Vorstand - Vertriebschef bekommt mehr Verantwortung

15.03.2019 um 13:58 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Autobauer BMW verkleinert mit dem Ausscheiden von Mini- und Motorradchef Peter Schwarzenbauer seinen Vorstand. Zugleich erhält der seit Anfang 2018 amtierende Vetriebsvorstand Pieter Nota mehr Aufgaben, wie das Dax -Unternehmen am Freitag in München mitteilte. Schwarzenbauer scheide mit Erreichen des 60. Lebensjahres auf eigenen Wunsch im Oktober aus dem Unternehmen aus. Die Marken BMW, Rolls Royce und Mini werden im Vertriebsressort von Nota gebündelt. Die Motorradsparte wechselt in den Bereich von Entwicklungschef Klaus Fröhlich./men/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen