dpa-AFX Compact

Frankfurter Flughafen wächst langsamer

12.04.2019 um 08:39 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Frankfurter Flughafen sind die Passagierzahlen im ersten Quartal nicht mehr so schnell gewachsen wie zuletzt. In den ersten drei Monaten nutzten 14,8 Millionen Passagiere das größte deutsche Drehkreuz, wie der Betreiber Fraport am Freitag berichtete. Das war zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 2,5 Prozent. Im Gesamtjahr 2018 hatte das Wachstum 7,8 Prozent betragen und zu erheblichen Kapazitätsproblemen in den Terminals geführt.

Die Zahl der Starts und Landungen kletterte im Quartal um 3 Prozent auf knapp 117 000. Wegen der schwächeren Weltkonjunktur sank aber das Aufkommen der Luftfracht um 2,3 Prozent auf gut 527 000 Tonnen. Frankfurt ist auch Deutschlands größter Frachtflughafen. Trotz der im Vergleich zum Vorjahr späteren Lage der Osterfeiertage gab es im Monat März mit etwa 5,6 Millionen Fluggästen einen Zuwachs von 1,4 Prozent./ceb/DP/jha

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen