dpa-AFX Compact

Wieder Tarifverhandlungen für Klinikärzte am 2. Mai

18.04.2019 um 16:40 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - In den Tarifstreit der rund 55 000 Ärzte an kommunalen Kliniken kommt nach ersten Warnstreiks Bewegung. In Sondierungen sei vereinbart worden, die Verhandlungen am 2. Mai fortzusetzen, teilte die Ärztegewerkschaft Marburger Bund am Donnerstag mit. Nach einer Verständigung über grundsätzliche Tarifvertragsfragen gebe es nun eine geeignete Grundlage, die Gespräche über die Forderungen für bessere Arbeits- und Vergütungsbedingungen wieder aufzunehmen.

Der Marburger Bund hatte die Verhandlungen Mitte März für gescheitert erklärt. Mit ganztägigen Warnstreiks machten Ärzte am 10. April in fast allen Ländern Druck auf die Arbeitgeber. Die Gewerkschaft will fünf Prozent mehr Geld und Begrenzungen von Bereitschaftsdiensten, unter anderem durch zwei freie Wochenenden im Monat. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hatte ein erstes Angebot vorgelegt, das der Marburger Bund aber als unzureichend ablehnte./sam/DP/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen