Börse:
ALSTRIA OFFICE REIT-AG
[WKN: A0LD2U | ISIN: DE000A0LD2U1] Aktienkurse
17,445€ 0,49%
Echtzeit-Aktienkurs ALSTRIA OFFICE REIT-AG
Bid: 17,410€ Ask: 17,480€

ROUNDUP: Alstria bestätigt Jahresziele nach Quartalszahlen

07.05.2019 um 12:35 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Geschäfte des Immobilienkonzerns Alstria Office haben sich im Auftaktquartal wie vom Unternehmen geplant entwickelt. Die Ziele für das laufende Geschäftsjahr bestätigte deshalb das auf Bürogebäude spezialisierte Unternehmen aus Hamburg. In den ersten drei Monaten 2019 seien die Mieterlöse aufgrund des Verkaufs von Immobilien im Jahresvergleich um drei Prozent auf knapp 46,8 Millionen Euro gesunken, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Montag nach Börsenschluss in Hamburg mit.

Das operative Ergebnis (FFO) fiel im ersten Quartal um knapp vier Prozent auf 28,6 Millionen Euro und lag damit den Angaben zufolge ebenfalls im Rahmen des Jahresziels. Das Konzernergebnis stieg aufgrund realisierter Gewinne aus Immobilienverkäufen um rund 70 Prozent auf 54,6 Millionen Euro. Die Aktie legte im Mittagshandel um 0,86 Prozent zu.

Zwar seien die Mieteinnahmen und der operative Gewinn (FFO) zurück gegangen, schrieb Analyst Andre Remke von der Baader Bank. Allerdings werde die Bilanz immer stärker, was auf die Ausrichtung auf attraktive Objekte und den Verkauf von weniger interessanten zurück gehe. Für Analyst Jonathan Kownator von der US-Investmentbank Goldman Sachs reflektiert zudem das erste Quartal des Immobilienunternehmens die starke Situation auf dem Vermietermarkt.

"Wir sehen nach wie vor eine starke Nachfrage nach deutschen Büroimmobilien und eine geringe Preisdifferenz zwischen Rand-und Zentrumslagen", sagte Unternehmenschef Olivier Elamine laut Mitteilung. Alstria ist schon seit längerem dabei, sich von Büroimmobilien in schwächeren Regionen zu trennen und in attraktiveren Gegenden zuzukaufen.

Dies könne zwar kurzfristig zu einem gewissen Druck auf die Umsätze führen, räumte Elamine ein. Langfristig würde Alstria damit aber ein stärkeres Portfolio schaffen, um in einem Markt zu navigieren, der derzeit widersprüchliche Signale sende. "Wir gehen davon aus, auch 2019 Nettoverkäufer zu sein", fügte er hinzu.

Das Portfolio des Anfang 2006 gegründeten Unternehmens umfasste Ende März 115 Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von 1,5 Millionen Quadratmetern im Gesamtwert von 3,9 Milliarden Euro.

Für das laufende Jahr stellte das Management weiterhin einen Umsatz von 190 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (FFO) von 112 Millionen Euro in Aussicht. /mne/edh/nas/fba

ALSTRIA OFFICE REIT-AG Chart
ALSTRIA OFFICE REIT-AG Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung