dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp erholt nach Bericht über Kone-Interesse

16.05.2019 um 08:41 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die jüngste Talfahrt der Thyssenkrupp -Papiere dürfte am Donnerstag erst einmal ihr Ende finden. Händler verwiesen auf einen Medienbericht, wonach der finnissche Kone-Konzern Interesse zeigt an der Aufzugsparte der Essener. Dass sich Kone für die Sparte interessiere, unterstreiche einmal mehr den Wert des Geschäft, sagte ein Händler.

Im vorbörslichen Handel auf Tradegate legten die Anteile des Dax -Konzerns um mehr als 4 Prozent auf 12,64 Euro zu. An den vergangenen drei Handelstagen hatten die Anteile jeweils deutlich nachgegeben und ihre hohen Gewinne vom Freitag von fast 28 Prozent, als der Konzern eine 180-Grad-Strategiewende angekündigt hatte, fast komplett abgegeben.

Thyssenkrupp hatte am vergangenen Freitag die geplante Stahlfusion mit Tata Steel als auch die Aufteilung des Konzerns abgesagt. Das Aufzugsgeschäft soll nun an die Börse gebracht werden./ajx/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen