dpa-AFX Compact

Boeing schließt Entwicklung von Software-Update für 737 Max ab

16.05.2019 um 21:57 Uhr

CHICAGO (dpa-AFX) - Der US-Flugzeughersteller Boeing hat die Entwicklung eines Software-Updates für den unter Flugverbot stehenden Typ 737 Max abgeschlossen. Begleitet worden sei dies von entsprechenden Tests im Simulator und bei 207 Testflügen über insgesamt 360 Stunden mit dem aktualisierten Flugsteuerungssystem MCAS, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Nun würden auf Anforderung der US-Flugaufsichtsbehörde FAA zusätzliche Informationen bereitgestellt. Danach werde das Unternehmen mit der Behörde zusammenarbeiten, um einen Termin für einen Zertifizierungsflug festzulegen und um die endgültige Zertifizierungsdokumentation zu übergeben.

Die MCAS-Software gilt als mögliche Ursache der Abstürze zweier Maschinen der indonesischen Fluglinie Lion Air und der äthiopischen Gesellschaft Ethiopian Airlines, bei denen insgesamt 346 Menschen starben. Der Bordcomputer soll die Nase der Boeing nach unten gedrückt haben, die Besatzung war nicht mehr in der Lage, den Fehler zu korrigieren.

An der New Yorker Börse sorgten die Neuigkeiten für gute Laune. Die Boeing-Aktie baute ihre Kursgewinne aus und notierte zuletzt zweieinhalb Prozent höher als am Vortag./he/edh

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen