dpa-AFX Compact

DGAP-News: Geschäftszahlen 2018 der Netfonds AG bilden solide Basis für Investitionen in weiteres Wachstum (deutsch)

24.05.2019 um 18:24 Uhr

Geschäftszahlen 2018 der Netfonds AG bilden solide Basis für Investitionen in weiteres Wachstum

^
DGAP-News: Netfonds AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Geschäftszahlen 2018 der Netfonds AG bilden solide Basis für Investitionen
in weiteres Wachstum

24.05.2019 / 18:24
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Geschäftszahlen 2018 der Netfonds AG bilden solide Basis für Investitionen
in weiteres Wachstum

- Brutto-Konzernumsatz steigt um 8,9 Prozent auf 93,6 Mio. EUR,
Netto-Konzernumsatz legt überproportional auf 20,2 Mio. EUR zu
- Liquide Mittel erhöhen sich auf 5,4 Mio. EUR, Eigenkapitalquote steigt auf
27,7 Prozent
- Vorstandsverträge der Vorstände Kieper, Reichelt und Steinmeyer bis Ende
2022 verlängert

Hamburg, 24. Mai 2019 - Die Netfonds AG (ISIN: DE000A1MME74), eine führende
Plattform für Administration, Beratung, Transaktionsabwicklung und
Regulierung für die Finanzindustrie, hat heute ihre attestierten
Geschäftszahlen im Rahmen des Geschäftsberichts 2018 veröffentlicht. Trotz
hoher Investitionen in die Digitalplattform finfire und widriger
Rahmenbedingungen an den Kapitalmärkten gelang es dem Unternehmen, seine
finanzielle Basis weiter zu stärken und das zehnte Jahr in Folge einen
Vorsteuergewinn zu erwirtschaften.

Der Brutto-Konzernumsatz erhöhte sich um 8,9 Prozent auf 93,6 Mio. EUR (FY
2017: 86,0 Mio. EUR), während der der Netto-Konzernumsatz um 17,9 Prozent
auf 20,2 Mio. EUR stieg (FY 2017: 17,1 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen,
Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 1,4 Mio. EUR infolge deutlich
erhöhter Investitionen in den Aufbau der Digitalplattform finfire deutlich
unter Vorjahr (FY 2017: 2,6 Mio. EUR). Bereinigt um einmalige
IT-Investitionen stieg das aEBITDA auf 3,4 Mio. EUR.

Infolge der vollständigen Einbringung der Konzerngesellschaften NFS Netfonds
Financial Services GmbH, der NFS Capital AG sowie der NFS Hamburger Vermögen
GmbH und der damit verbundenen Erhöhung der Gesellschaftsanteile auf je 100
Prozent, verdoppelte sich das Eigenkapital der Gesellschaft auf 11,5 Mio.
EUR (31.12.2017: 5,8 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote erhöhte sich
gleichzeitig von 22,3 Prozent auf 27,7 Prozent. Die Liquiden Mittel
verbesserten sich ebenfalls deutlich und lagen mit 5,4 Mio. EUR um 19,8
Prozent über Vorjahr (31.12.2017: 4,5 Mio. EUR).

Die wichtigsten Kennzahlen stellten sich auf Basis der Geschäftszahlen 2018
wie folgt dar:

in TEUR 2018 2017
Brutto-Konzernumsatz 93.607,0 85.986,0 8,9%
Sonstige betriebliche Erträge 849,0 1.420,0 -40,2%
Netto-Konzernumsatz 20.189,0 17.118,0 17,9%
Rohertragsmarge 21,6% 19,9%
EBITDA 1.386,0 2.585,0 -46,3%
EBITDA-Marge (auf Brutto-Konzernumsatz) 1,5% 3,0%
EBITDA-Marge (auf Netto- Konzernumsatz) 6,9% 15,1%
Konzernjahresüberschuss -719 1.268 -156,7%

Assets under Administration 12.100 10.400 16,3%
Liquide Mittel 5.362 4.477 19,8%
Eigenkapital 11.487,0 5.802,0 98,0%
Eigenkapitalquote 27,7% 22,3%

"Trotz unserer erheblichen Investitionen in einen zügigen Aufbau unserer
Digitalplattform finfire, haben unsere Zahlen 2018 weiter an Qualität und
Solidität gewonnen", unterstreicht Karsten Dümmler, Vorstandsvorsitzender
der Netfonds AG. "Die uns zur Verfügung stehenden Mittel werden wir im
laufenden Geschäftsjahr gezielt dafür einsetzen, um unser Wachstum weiter zu
forcieren. Dabei befinden sich auch anorganische Wachstumsschritte in
unserem Fokus."

Erneut trugen die beiden Wachstumssegmente "Regulatory" und "Technology"
überdurchschnittlich stark zum allgemeinen Wachstum im Konzern bei. Vor
allem die Nachfrage im Bereich Haftungsdach zog im zweiten Halbjahr spürbar
weiter an. Gleichzeitig stieg die Nachfrage nach den margenstarken
finfire-Services im Bereich der Abwicklungstechnologien für
Vermögensverwaltungen und das Portfolio Management sowie im
Versicherungsgeschäft.

Im Einzelnen entwickelte sich der vorläufige Brutto-Konzernumsatz nach
Segmenten 2018 wie folgt:

in mEUR 2018 2017
Regulatory 5,1 2,7 85,4%
Technology 15,1 11,0 37,0%
Wholesale 71,7 70,9 -1,0%
Marketing & Products 3,4 1,9 72,0%
Für das laufende Geschäftsjahr 2019 geht der Vorstand von einem organischen
Wachstum von rund 12 bis 18 Prozent und somit einem Brutto-Konzernumsatz
zwischen 105 und 110 Mio. EUR aus. Der Netto-Konzernumsatz wird im Bereich
zwischen 23,0 und 24,5 Mio. EUR erwartet. Beim EBITDA rechnet der Vorstand
mit einem Zielwert zwischen 1,8 bis 2,3 Mio. EUR. Mit dem vollständigen
Ausrollen der finfire Plattform im weiteren Jahresverlauf erweitert Netfonds
sein Geschäftsmodell um den Bereich "Software as a Service"-Dienstleister
für Banken, Versicherungs- und Finanzvertriebe. Zusätzlich sieht Netfonds
Chancen im Markt, auch anorganisch durch die Akquisition von Unternehmen
oder Unternehmensteilen weiter zu wachsen.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat der Netfonds AG die Vorstandsverträge
der Vorstände Oliver Kieper, Peer Reichelt und Martin Steinmeyer um rund
dreieinhalb Jahre bis jeweils Ende 2022 verlängert.

Der vollständige Geschäftsbericht der Gesellschaft wird kurzfristig unter
www.netfonds.de zum Download zur Verfügung stehen.

Kontakt
Ingo Middelmenne
Head of Investor Relations
Netfonds AG
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg
Mobil +49 - 174 - 90 911 90
Tel.: +49 - 40 - 822 267 355
E-Mail: imiddelmenne@netfonds.de

Über die Netfonds Gruppe

Die Netfonds Gruppe ist eine führende Plattform für Administration,
Beratung, Transaktionsabwicklung und Regulierung für die deutsche
Finanzindustrie. Unter der Marke finfire stellt das Unternehmen seinen
Kunden eine webbasierte Technologieplattform zur Verfügung, die es Nutzern
aus der Finanzindustrie ermöglicht, Finanzmarkttransaktionen vollumfänglich,
sicher und vor allem in jeder Hinsicht konform mit den relevanten
MiFID-II-Vorgaben abzuwickeln. Das Angebot ist maßgeschneidert auf
vielfältige Anforderungen des Tagesgeschäfts von Fondsgesellschaften,
Vermögensverwaltern, Finanzberatern bis hin zu Spezialbanken und
Versicherungen. Kunden von Netfonds profitieren somit von der modernsten
Softwarelösung am Markt, die den Beratungsprozess deutlich vereinfacht,
sicher gestaltet und zielgruppengenaues Produktmarketing ermöglicht. Mit
insgesamt 187 Mitarbeitern (per 31.12.2018) erzielte das Unternehmen im Jahr
2018 bei Brutto-Konzernumsätzen in Höhe von 93,6 Mio. EUR einen
Netto-Konzernumsatz von 20,2 Mio. EUR. Die Aktie der Netfonds AG ist im
m:access der Börse München notiert und über XETRA handelbar.

---------------------------------------------------------------------------

24.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Netfonds AG
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 822267 0
E-Mail: info@netfonds.de
Internet: www.netfonds.de
ISIN: DE000A1MME74
WKN: A1MME7
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
(m:access)
EQS News ID: 815819

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

815819 24.05.2019

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen