dpa-AFX Compact

Aktien Frankfurt Eröffnung: Neue Käufer fehlen - Dax gibt etwas nach

13.06.2019 um 09:18 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ohne frischen Schwung ist der Dax am Donnerstag etwas weiter abgebröckelt. Der deutsche Leitindex gab in den ersten Handelsminuten 0,12 Prozent auf 12 100,63 Punkte nach. Über 12 000 Punkten bleiben die Chartexperten der UBS jedoch optimistisch für den Dax.

Analyst David Madden vom Broker CMC rechnet jedoch zunächst mit zögerlich agierenden Anlegern: "Bis zum G20-Treffen werden wir möglicherweise keine größeren Bewegungen an den Märkten mehr sehen", sagte er. Immerhin war der Dax zuletzt binnen sechs Handelstagen um über 5 Prozent nach oben gerannt, bevor die Investoren seit Dienstagnachmittag wieder etwas in die Defensive gingen.

Auf dem G20-Gipfel könnten sich am Monatsende der US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatspräsident Xi treffen und über den Handelskonflikt sprechen. Bis dahin dürften die Sorgen um den Handel wohl nicht nachlassen, sagte Madden.

Der MDax , in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, rückte am Donnerstag um 0,06 Prozent vor auf 25 454,61 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,3 Prozent abwärts./ag/mis

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen