dpa-AFX Compact

ANALYSE: Commerzbank erwartet EZB-Zinssenkung schon im Juli

18.06.2019 um 13:06 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Volkswirte der Commerzbank rechnen mit einer weiteren Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) bereits im kommenden Monat. Ausschlaggebend seien jüngste Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi, heißt es in einem Kommentar vom Dienstag. Draghi hatte am Dienstag im portugiesischen Sintra eine zusätzliche Lockerung in Aussicht gestellt, falls sich der Wirtschaftsausblick nicht bessere.

"Nach den Äußerungen Draghis erwarten wir, dass die EZB vermutlich schon auf ihrer nächsten Sitzung am 25. Juli eine Senkung des Einlagezinses von minus 0,4 auf minus 0,5 Prozent beschließt", kommentierte EZB-Fachmann Michael Schubert. Zudem dürfte die EZB die Einführung eines Staffelzinses unter die Lupe nehmen, um auf einer der beiden darauf folgenden Sitzungen sich dafür zu entscheiden.

Ziel eines solchen Schrittes wäre die Entlastung der Banken, deren Geschäft unter dem Negativzins auf Einlagen leidet. Zusätzliche Anleihekäufe durch die EZB erwartet Schubert erst, wenn sich die Konjunktur deutlich schlechter entwickelt als erwartet./bgf/jsl/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen