Börse:
SALZGITTER AG O.N.
[WKN: 620200 | ISIN: DE0006202005] Aktienkurse
17,455€ -2,40%
Echtzeit-Aktienkurs SALZGITTER AG O.N.
Bid: 17,415€ Ask: 17,495€

ROUNDUP: Aurubis stellt Rekordgewinn in Aussicht - Starkes drittes Quartal

13.08.2015 um 09:22 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Kupferhersteller Aurubis steuert nach einem zuletzt starken Geschäft auf ein Rekordergebnis zu. "Sofern keine außerordentlichen Ereignisse eintreten, dürfte das operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2014/15 sehr gut werden, möglicherweise wird es sogar das beste Ergebnis der Firmengeschichte", sagte Vorstandschef Bernd Drouven am Donnerstag in Hamburg. Neben einem stabilen Marktumfeld sei vor allem eine hohe operative Leistung in allen Bereichen zu erwarten. Im dritten Geschäftsquartal profitierte Aurubis weiter vom schwachen Euro und einer hohen Nachfrage in fast allen Märkten.

Der um Sondereffekte wie den Folgen der Schwankungen bei den Kupferpreisen bereinigte Gewinn vor Steuern sei im dritten Quartal um mehr als zwei Drittel auf 81 Millionen Euro gestiegen. Der Umsatz legte trotz niedrigerer Kupferpreise um 13 Prozent auf 2,95 Milliarden Euro zu. Der Gewinn halbierte sich wegen einer Umkehrung von Sondereffekten im Vergleich zum Vorquartal unterdessen auf 51 Millionen Euro. Der MDax-Konzern schnitt insgesamt etwas besser ab als Experten erwartet hatten. DZ Bank-Analyst Dirk Schlamp zeigte sich von den Kennzahlen positiv überrascht. Auch für das Gesamtjahr sei der Konzern optimistischer geworden. Aurubis-Aktien waren mit einem Plus von 5,6 Prozent auf 56,31 Euro am Markt gefragt.

Der im Jahresvergleich im Schnitt um elf Prozent gesunkene Kupferpreis macht sich bei Aurubis zwar in der Regel auch beim Umsatz bemerkbar, ist für die Ertragskraft aber nicht die entscheidende Größe. Wichtiger sind hier die mit den Minen und Altmetallverwertern vereinbarten Löhne für das Schmelzen und Aufarbeiten von Kupferkonzentrat und Schrott. Das Geschäft mit Altkupfer dürfte im vierten Quartal stabil bei guten Raffinierlöhnen verlaufen. Bei der Verarbeitung von Kupferkonzentraten rechnet Aurubis mit deutlich verbesserten Vergütungen.

Auch die Preise für Gold, Silber und für Schwefelsäure sind für den Konzern entscheidende Einflussgrößen. Die Säure fällt bei der Abgasreinigung als Nebenprodukt an. Sie wird in der Dünger- und Chemieindustrie verwendet. Der Markt für Schwefelsäure sei weiterhin positiv, hieß es nun. Im Überseegeschäft könnte es im Schlussquartal aber zu leicht sinkenden Preisen kommen.

Konzernchef Drouven hatte zuletzt die Organisation gestrafft und zwei Sparten zusammengelegt. Der frühere Aufsichtsratschef hat die Leitung des Konzerns für eine Übergangszeit übernommen. Der Konzern sucht einen neuen Chef.

Das Unternehmen, an dem der deutsche Stahlkonzern Salzgitter mit einem Anteil von 25 Prozent eine entscheidende Beteiligung hält, stellt mit weltweit rund 6500 Mitarbeitern reines Kupfer aus Kupfererz und Kupferschrott her und verarbeitet es weiter zu Kupferprodukten für die Auto-, Elektro- und Bauindustrie, wie etwa Bleche, Rohre und Kabel./jha/men/stb

SALZGITTER AG O.N. Chart
SALZGITTER AG O.N. Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen