dpa-AFX Compact

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger wagen sich aus der Deckung

23.07.2019 um 07:34 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - GEWINNE - Nach einem soliden Start in die Woche dürfte es am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter aufwärts gehen. Trotz mehrerer Gewinnwarnungen deutscher Unternehmen am Vorabend taxierte der Broker IG den Leitindex Dax knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,6 Prozent höher auf 12 366 Punkte. Denn die US-Regierung und führende Vertreter aus dem US-Kongress haben sich auf ein Haushaltspaket geeinigt - und damit größere Turbulenzen bis hin zu einem Regierungsstillstand abgewendet. Nun richteten sich die Blicke aber schon wieder auf die Sitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag. Am Montagabend hatten indes mit Continental , dem Autozulieferer Dürr und dem Stahlhändler Klöckner & Co gleich drei Industrieunternehmen die Gewinnziele zurückgeschraubt. Anleger müssen das nun erst einmal verarbeiten.

USA: - GEWINNE - An der Wall Street ist es zu Wochenbeginn ruhig zugegangen. Bevor in den kommenden Tagen die Berichtssaison der Konzerne im Dow Jones Industrial ihren Lauf nimmt, hielt sich der US-Leitindex am Montag bis zum Schluss unweit der Gewinnschwelle auf. Er ging 0,07 Prozent höher bei 27 171,90 Punkten über die Ziellinie.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Börsen Asiens haben am Dienstag überwiegend zugelegt. In Japan ging es für den Nikkei 225 um mehr als 1 Prozent nach oben. In Hongkong stieg der Hang Seng um 0,11 Prozent, während der CSI 300 an Chinas Festlandbörsen um 0,11 Prozent nachgab. Das Umfeld für Aktien bleibt insgesamt gemischt. Anleger schauen derzeit im Zuge der Quartalsberichtssaison genau auf die Geschäftsentwicklung der Unternehmen und welche Auswirkungen die globalen Handelsstreitigkeiten und die träge Autonachfrage haben. Hinzu kommen die Spannungen zwischen den USA und Großbritannien auf der einen und dem Iran auf der anderen Seite. Auch die Geldpolitik bleibt Thema. So wird die EZB diese Woche möglicherweise ihren Kurs anpassen. Die US-Notenbank Fed dürfte dann Ende Juli den Leitzins senken.

^
DAX 12 289,40 +0,24%
XDAX 12 302,51 +0,42%
EuroSTOXX 50 3489,92 +0,28%
Stoxx50 3191,25 +0,14%

DJIA 27 171,90 +0,07%
S&P 500 2985,03 +0,28%
NASDAQ 100 7905,119 +0,90%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 173,62 -0,03%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,11918 -0,15%
USD/Yen 108,149 +0,26%
Euro/Yen 121,0445 +0,11%
°

ROHÖL:

^
Brent 63,39 +0,13 USD
WTI 56,27 +0,05 USD
°

/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen