dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: SLM bleiben zweistellig im Minus nach Gewinnwarnung

29.07.2019 um 15:06 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Papiere von SLM Solutions haben auch am Montagnachmittag weiter prozentual zweistellig verloren. Nach einer Umsatz- und Gewinnwarnung waren sie im Tief bis auf 10,22 Euro abgesackt. Zuletzt kosteten sie mit einem Abschlag von noch gut 12 Prozent 11,64 Euro. Allerdings waren die stark im Kurs schwankenden Aktien in der vergangenen Woche noch um mehr als 20 Prozent gestiegen. Anfang 2018 waren die Papiere noch fast 50 Euro wert.

Commerzbank-Analyst Adrian Pehl zeigte sich von der Gewinnwarnung des 3D-Druckerherstellers hingegen nicht überrascht. Sie spiegele ein Übergangsjahr 2019 wider, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Studie und beließ seine Einstufung mit einem unveränderten Kursziel von 10 Euro auf "Hold". Nach dem bereits sehr schwachen ersten Quartal sei es für ihn klar gewesen, dass das Erreichen der Jahresziele extrem herausfordernd werden würde.

SLM hatte am Freitagabend mitgeteilt, dass es die zu Jahresanfang ausgegebenen Ziele für Umsatz und operativen Gewinn (Ebitda) in diesem Jahr nicht erreichen wird und zudem keine neuen Prognosen für 2019 gibt./ajx/bek/jha/

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen