dpa-AFX Compact

Alstria bestätigt Prognosen für 2019 - Leichte Rückgänge im ersten Halbjahr

12.08.2019 um 18:01 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Alstria Office sieht sich nach den ersten sechs Monaten auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Bis Ende Juni gingen Umsatz und operatives Ergebnis wegen Verkäufen leicht zurück. Der Mietumsatz sei um rund drei Prozent auf 93,1 Millionen Euro gefallen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Hamburg mit. Das operative Ergebnis (FFO) des auf Büroimmobilien spezialisierten Unternehmens fiel um etwa vier Prozent auf 55,7 Millionen Euro. Damit lagen Umsatz und FFO im Rahmen der Erwartungen der Experten. Für 2019 rechnet Alstria Office weiter mit einem Umsatz von 190 (2018: 193,2) Millionen Euro und einem operativen Gewinn von 112 Millionen Euro nach 114,7 Millionen Euro im Vorjahr. Alstria hatte sich zuletzt von Immobilien in der Peripherie getrennt und Gebäude in aussichtsreicheren Lagen gekauft./zb/he

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen