dpa-AFX Compact

ROUNDUP: Alstria bekräftigt Jahresziele - Geschäft entwickelt sich wie geplant

13.08.2019 um 12:25 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Alstria Office sieht sich nach dem ersten Halbjahr auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Zwar fielen Umsatz und operatives Ergebnis in den sechs Monaten bis Ende Juni, das lag aber vor allem an Verkäufen von Objekten. Die Aktien waren zuletzt prozentual unverändert, womit sie sich in einem schwachen Gesamtmarkt gut hielten. Seit Jahresbeginn haben sie sich um rund ein Fünftel verteuert.

Der Mietumsatz sei in den ersten sechs Monaten im Jahresvergleich um rund drei Prozent auf 93,1 Millionen Euro gefallen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag nach Börsenschluss in Hamburg mit. Das Ergebnis (FFO) nach Minderheiten des Büroimmobilien-Spezialisten fiel um etwa vier Prozent auf 55,7 Millionen Euro. Damit lagen Umsatz und FFO im Rahmen der Erwartungen der Experten.

Der Büroimmobilienkonzern profitiere aktuell von der anhaltend starken Dynamik in der Branche, schrieb Analyst Thomas Rothäusler vom Analysehaus Jefferies in einer Studie. Er verwies auf das rekordhohe Vermietungsvolumen und das beschleunigte Mietwachstum.

"Wir hatten im Hinblick auf das Vermietungsergebnis bisher ein Rekordjahr und profitieren nach wie vor von einer sehr starken Pipeline, an deren Sicherung wir in den kommenden Monaten arbeiten werden", sagte Unternehmenschef Olivier Elamine laut Mitteilung. Alstria ist schon seit längerem dabei, sich von Büroimmobilien in schwächeren Regionen zu trennen und in attraktiveren Gegenden zuzukaufen.

Das Portfolio des Anfang 2006 gegründeten Unternehmens umfasste Ende Juni 116 Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von 1,5 Millionen Quadratmetern im Gesamtwert von 4,2 Milliarden Euro.

Für das laufende Jahr stellte das Management weiterhin einen Umsatz von 190 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (FFO) von 112 Millionen Euro in Aussicht. 2018 hatte Alstria einen Umsatz in Höhe von 193,2 Millionen Euro und einen operativen Gewinn von 114,7 Millionen Euro im Vorjahr ausgewiesen./mne/eas/mis

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen