dpa-AFX Compact

Verbände legen Zehn-Punkte-Plan für Ausbau der Windenergie vor

04.09.2019 um 06:50 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Kurz vor dem Windenergie-Gipfel haben Branchen- und Umweltverbände einen Zehn-Punkte-Plan für einen schnelleren Ausbau der Windenergie an Land vorgelegt. Es gehe darum, Hemmnisse abzubauen und die Verfügbarkeit von Flächen für den weiteren Ausbau zu erhöhen, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Papier. Es brauche außerdem ein "klares Bekenntnis" der Bundesregierung, des Bundestages und der Bundesländer zum Klimaschutz und damit zum Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Um die Akzeptanz vor Ort zu stärken, sollte eine bundesweit einheitliche und regelmäßige finanzielle Beteiligung von Standort- und Anrainerkommunen eingeführt werden. Vielerorts gibt es Bürgerinitiativen gegen Windräder.

Im ersten Halbjahr war der Ausbau der Windkraft an Land fast zum Erliegen gekommen. Der Bundesverband Windenergie hatte einen Genehmigungsstau und eine Klageflut beklagt. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Branche, Länder sowie Bürgerinitiativen zu einem Krisentreffen am Donnerstag in Berlin eingeladen.

Die Verbände fordern in dem Papier, Bund und Länder sollten eine Strategie entwickeln, damit mehr Flächen für die Windenergienutzung ausgewiesen werden./hoe/DP/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen