dpa-AFX Compact

AKTIE IM FOKUS: Apple etwas vom Tagestief erholt - Stellt sich gegen Goldman

13.09.2019 um 20:44 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Apple haben sich am Freitag im späten US-Aktienhandel ein wenig vom Tagestief nach oben abgesetzt. Zuletzt lagen sie noch mit 1,8 Prozent im Minus, nachdem sie zuvor um bis zu 2,7 Prozent verloren hatten. Sie waren allerdings nach wie vor der größte Kursverlierer im Dow Jones Industrial .

Nach eigener Aussage rechnet der iPhone-Hersteller nicht mit einem größeren negativen Einfluss auf seine Gewinnentwicklung durch den zunächst kostenlosen Videostreaming-Angebots Apple TV+. Mit dieser Aussage reagierte das Unternehmen am Freitagabend auf eine Studie der Bank Goldman Sachs. Diese hatte argumentiert, dass die Kalkulation von Apple für TV+ im Paket mit iPhones die durchschnittlichen Verkaufspreise und auch die Margen belasten werde./bek/stk

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen