dpa-AFX Compact

Mann ohne Bordkarte im Flieger löst Sperrung am Flughafen Hamburg aus

13.09.2019 um 22:18 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Ohne Bordkarte hat ein polizeibekannter Mann am Flughafen Hamburg in einem Flugzeug gesessen - und eine Suche nach möglichen gefährlichen Gegenständen ausgelöst. Der Sicherheitsbereich des Airports wurde dafür am Freitagabend vorübergehend gesperrt. Gefunden wurde nichts, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Der Mann sei der Polizei übergeben worden.

Er habe nicht nur keine Bordkarte bei sich gehabt, sondern auch keinen Ausweis und kein Handgepäck, so der Sprecher. Bundespolizisten sagte er, er sei auf dem Flughafen nicht kontrolliert worden. Am Abend war noch unklar, wie der Mann in das Flugzeug gelangen konnte.

Laut Flugplan im Internet verzögerten sich viele Ankünfte und Abflüge wegen der vorübergehenden Sperrung deutlich./sck/DP/stk

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen