dpa-AFX Compact

DGAP-News: Go Metals Corp.: Aktueller Stand der Gravitationserkundung auf IOCG Monster (deutsch)

16.09.2019 um 09:14 Uhr

Go Metals Corp.: Aktueller Stand der Gravitationserkundung auf IOCG Monster

^
DGAP-News: Go Metals Corp. / Schlagwort(e): Research Update
Go Metals Corp.: Aktueller Stand der Gravitationserkundung auf IOCG Monster

16.09.2019 / 09:14
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Aktueller Stand der Gravitationserkundung auf IOCG Monster

Vancouver, British Columbia, 16. September 2019. - Go Metals Corp. (CSE:
GOCO) ("Go Metals" und/oder das "Unternehmen") berichtet über den aktuellen
Stand des Gravitationsprogramms auf dem sich zu 100 % in Unternehmensbesitz
befindlichen IOCG-Projekt Monster ("Liegenschaft") im Yukon Territory,
Kanada. Go Metals berichtet folgendes:

Die wichtigsten Punkte:

- Auswertung der Gravitationsdaten mit 15 cm-DEM.

- Die Gravitationsdaten können bis zu einem Fehler von weniger als 0,03 mgal
ausgewertet werden.

- Der Fehler liegt innerhalb der Grenzen der IOCG-Zielerfassung.

- Erste hochauflösende Gravitationserkundung zur Exploration eines
IOCG-Ziels im Yukon verwendet.

- Daten unterstützen Bohrungen auf allen drei Zielen: Bloom, Beast und
Arena.

Zusammenhang:

Die Liegenschaft Monster ist eine großes 6.350 Hektar umfassende
IOCG-Liegenschaft im Yukon. Die Vererzung auf dem Claim ähnelt der
IOCG-Co-Lagerstätte Olympic Dam und anderen IOCG-Lagerstätten auf dem
Gawler-Kraton. Diese IOCG-Lagerstätten ("IOCG", Iron Oxide Copper Gold;
Eisenoxid, Kupfer, Gold) wurden hauptsächlich mithilfe von Magnetik- und
Gravitationsdatensätzen anvisiert.

Ausschlaggebend für die Aufbereitung von Gravitationsdaten ist ein
hochauflösendes digitales Höhenmodell (DEM). Aufgrund des rauen Geländes im
Yukon und insbesondere auf der Liegenschaft Monster wurden historische
Gravitationsmessungen mittels digitaler Höhenmodellen mit niedriger
Genauigkeit (90 m Genauigkeit) durchgeführt.

Go Metals hat mithilfe einer Hightech-Drohnenerkundung ein
liegenschaftsweites 15 cm-DEM von für die Aufbereitung der Gravitationsdaten
erworben. Dieses DEM ist über 600-mal genauer als das historische DEM,
wodurch die neue Gravitationsinversion eine viel höhere Auflösung erhält.
Die Daten wurden auf eine Zellgröße von ungefähr 11 m und einen Fehler von
0,03 mgal invertiert.

Warum Gravitation?

IOCGs, die in hämatitischen Brekziensystemen wie Olympic Dam und
Carrapateena in Australien beherbergt sind, wurden mit hochauflösenden
Gravitationsdaten erkundet. Carrapateena wurde basierend auf einer
2,5-mgal-Gravitationsanomalie anvisiert. Der Fehler des Datensatzes von Go
Metals beträgt nur 0,03 mgal, was zu einem hervorragenden Verhältnis von
Signal zu Rauschen führt.

Vor dieser Erkundung hatten die Gravitationsdaten die IOCG-Vererzung im
Yukon nicht erfolgreich erfasst. Die Datenverarbeitung wurde durch
niedrigauflösende DEMs eingeschränkt. Mit dem Aufkommen der
Drohnen-Technologie und verbesserten Satelliten-DEMs wurde dieses Hindernis
beseitigt. Die von Go Metals erworbene 15 cm-DEM basiert auf 7.721
hochauflösenden Fotografien und stimmt hervorragend mit den unabhängigen
Höhendaten der Gravitationsmessung überein.

Datenpräsentation

Die weitere geophysikalische Auswertung integriert Gravitations-, Magnetik-
und IP-Daten. Die endgültigen Daten werden verwendet, um ein Bohrprogramm
für den Frühsommer 2020 auszuarbeiten.

Implikationen

Scott Sheldon, President von Go Metals, sagte: "Wir sind sehr zufrieden mit
den Datensätzen, die wir mit Hilfe von MWH und Groundtruth in diesem Sommer
erhalten haben. Die umfangreichen Daten werden uns helfen, in der nächsten
Saison mit Zuversicht zu bohren."

Qualifizierte Person

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 die qualifizierte
Person für das Unternehmen und hat die in dieser Pressemitteilung
präsentierten technischen Informationen geprüft.

Über Go Metals:

Go Metals ist ein kanadisches Junior-Bergbauunternehmen. Die Vorgehensweise
des Unternehmens ist, auf lokales Talent zurückzugreifen und lokale
Territorien zu respektieren bei Beibehaltung des Potenzials für neue
Entdeckungen. Go Metals beabsichtigt die Entwicklung von
Energiemetallprojekten, um die Bedarfsdeckung einer batteriebetriebenen
Zukunft zu unterstützen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Scott Sheldon, President Go Metals Corp.
Tel: 604.725.1857
E-Mail: scott@gometals.ca

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

---------------------------------------------------------------------------

16.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Go Metals Corp.
810 - 789 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver
Kanada
Telefon: +1 604 725 1857
E-Mail: go@gocobalt.ca
Internet: www.gometals.ca
ISIN: CA3621LV1086
WKN: A2PNLZ
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart, Tradegate
Exchange; Toronto
EQS News ID: 873877

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

873877 16.09.2019

°

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen