dpa-AFX Compact

ROUNDUP: Hellofresh erhöht nach starkem dritten Quartal Prognosen

14.10.2019 um 20:39 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenversender Hellofresh wird für das laufende Jahr optimistischer. Sowohl beim Betriebsgewinn als auch beim Umsatz erwartet das Unternehmen jetzt mehr als zuletzt, teilten die Berliner nach Börsenschluss mit. Die im Nebenwerte-Index SDax notierte Aktie zog nachbörslich deutlich an.

Bei Marge gemessen am bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) rechnet Hellofresh jetzt mit 0,5 bis 1,75 Prozent, zuvor standen minus 1 bis 1 Prozent auf dem Zettel. 2018 hatte die operative Marge noch minus 4,3 Prozent betragen. Beim währungsbereinigten Umsatzwachstum erwartet Hellofresh jetzt 31 bis 33 Prozent, bisher waren es 28 bis 30 Prozent.

Grund für den Optimismus ist das dritte Quartal, das besser lief als erwartet. Der Umsatz im Vierteljahr werde 438 bis 441 (Vorjahr: 302) Millionen Euro betragen. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn werde bei 13,5 bis 15,5 Millionen Euro liegen. Im Vorjahresquartal hatte hier noch ein Verlust gestanden. Dabei erzielte Hellofresh sowohl in den USA als auch in den anderen Ländern ein positives operatives Ergebnis.

Die Aktie des Unternehmens, das nach der jüngsten Rally auf einen Börsenwert von mehr als zwei Milliarden Euro kommt, zog nach der Bekanntgabe der erhöhten Prognose und der Eckdaten auf der Handelsplattform Tradegate deutlich an. Zuletzt kostete sie mit 14,44 Euro 5,4 Prozent mehr als zum Xetra-Schluss und nimmt damit Kurs auf ihr Rekordhoch von 15 Euro aus dem Sommer 2018.

Nach einer Schwächephase in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 befindet sich die Aktie auf einem Höhenflug. Mit einem Aufschlag von 124 Prozent in diesem Jahr gehört das Papier zu den stärksten Titeln im SDax im bisherigen Jahresverlauf. Der Kurs der Aktie liegt jetzt auch wieder deutlich über dem Emissionspreise von 10,25 Euro des Börsengangs im Jahr 2017./fba/la/zb

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen