dpa-AFX Compact

Südzucker-Tochter Cropenergies erhöht erneut Prognose

25.10.2019 um 12:41 Uhr

MANNHEIM (dpa-AFX) - Die Südzucker -Tochter Cropenergies profitiert weiterhin von deutlich gestiegenen Ethanolpreisen und erhöht erneut ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020. Umsatz und Gewinn dürften klar über den bisherigen Erwartungen liegen, teilte das Unternehmen am Freitag in Mannheim mit. Auch im laufenden dritten Quartal dürfte das Ergebnis deutlich über dem Vorjahreswert liegen.

Bei den Erlösen für das Gesamtjahr geht Cropenergies nun von 840 bis 870 Millionen Euro aus. Zuvor waren die Kurpfälzer von 820 bis 860 Millionen Euro ausgegangen. Das operative Ergebnis soll auf 70 bis 90 Millionen Euro klettern, nachdem Cropenergies bislang 50 bis 75 Millionen Euro erwartet hatte. Der Anstieg entspricht einem Ebitda von 110 bis 135 Millionen Euro. Zuvor war Cropennergies hier von 90 bis 120 Millionen ausgegangen.

Die stabile Nachfrage nach klimaschonenden Alternativen zu fossilen Kraftstoffen in verschiedenen Staaten Europas verlieh dem Bioethanol-Produzent zuletzt bereits kräftig Schwung. Im zweiten Quartal hatte Cropenergies seinen Gewinn mehr als vervierfacht./eas/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung