dpa-AFX Compact

Bergbaumaschinen-Branche erwartet Umsatzsprung - 98 Prozent Ausland

14.11.2019 um 14:04 Uhr

ESSEN (dpa-AFX) - Trotz der Einstellung des deutschen Steinkohlebergbaus rechnen die deutschen Bergbauzulieferer im laufenden Jahr mit einem neuen Umsatzrekord. Die Erlöse stiegen voraussichtlich um 38 Prozent auf 4,98 Milliarden Euro, prognostizierte der Fachverband Mining im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Essen. Allerdings erwirtschafteten die 145 Mitgliedsunternehmen rund 98 Prozent des Umsatzes im Ausland.

Gute Geschäfte machten die Bergbaumaschinen-Hersteller vor allem in Australien und Russland. Der Umsatz in Deutschland werde bei 110 Millionen Euro liegen, rund 10 Prozent mehr als im Vorjahr. "Potenzial für größeres Wachstum sehen wir jedoch nicht", sagte der Fachverbandsvorsitzende Michael Schulte Strathaus. Der Ausstieg aus der Braunkohleverstromung sowie die abnehmenden Möglichkeiten, weiterhin heimische Rohstoffe zu fördern, ließen den inländischen Markt zukünftig eher zu einer Randerscheinung werden.

Für 2020 geht Schulte Strathaus davon aus, das Gesamtumsatzniveau von 2019 "zumindest halten zu können". Die mittelständisch geprägte Branche beschäftigt in Deutschland nach eigenen Angaben rund 12 200 Menschen. Die Unternehmen produzieren beispielsweise Belüftungs- und Kühlanlagen, Aufbereitungsmaschinen oder Geräte für den Kohleabbau unter Tage.

Größter Absatzmarkt ist 2019 die EU, auf die rund 25 Prozent der Exporte entfallen. "Die entscheidenden Impulse gingen von Frankreich und Großbritannien aus." Für 2020 rechnet der Verband zumindest mit einem weiteren leichten Anstieg der Ausfuhren in die EU-Länder.

Etwa 12 Prozent Anteil an den Gesamtausfuhren hatten die USA und damit drei Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Verantwortlich dafür ist nach laut Schulte Strathaus ein Schwenk in der dortigen Energiepolitik. Die Bedeutung der Kohle als Energielieferant gehe kontinuierlich zurück.

Russland habe im laufenden Jahr einen Anteil von mehr als 7 Prozent an den Ausfuhren. Nach wie vor gelte dort Kohle als Basisquelle für die Wärme- und Energieerzeugung./tob/DP/jha

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen