dpa-AFX Compact

Französischer Energiekonzern EDF steigert Umsatz

14.11.2019 um 17:38 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Energieversorger Electricite de France (EDF) hat in den ersten neun Monaten des Jahres seinen Umsatz gesteigert. Die Erlöse legten im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,4 Prozent auf 50,9 Milliarden Euro zu, teilte der Stromkonzern am Donnerstag mit. Organisch stieg der Umsatz um 2,9 Prozent.

Der Konzern bestätigte seinen Ausblick. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll demzufolge im laufenden Jahr bei 16,0 bis 16,7 Milliarden Euro liegen. Der Konzern gehört zu 84 Prozent dem französischen Staat und durchläuft zur Zeit ein Programm, das die Kosten senken soll./jsl/he

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung