dpa-AFX Compact

Aktien New York Ausblick: Dow wieder auf Rekordjagd erwartet

15.11.2019 um 14:57 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der gestrigen Atempause dürfte die Wall Street am Freitag wieder Fahrt aufnehmen. Als Grund dafür nannten Börsianer weitere positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit.

Der Dow Jones Industrial dürfte gleich zu Handelsbeginn mit einem weiteren Rekordhoch aufwarten. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Dreiviertelstunde vor Sitzungsauftakt 0,35 Prozent höher bei 27 879 Punkten. Auf Wochensicht deutet sich für den Dow damit ein Plus von rund 0,7 Prozent an. Am Mittwoch hatte das weltweit wichtigste Börsenbarometer erstmals in seiner Geschichte die Marke von 27 800 Punkten überwunden.

Ein erstes Abkommen zwischen den USA und China zur Beilegung des Handelsstreits kommt laut US-Wirtschaftsberater Larry Kudlow in Reichweite. Man erreiche die finale Phase, sagte der Berater von US-Präsident Donald Trump am späten Donnerstagabend vor Journalisten in Washington. "Wir stehen jeden Tag mit ihnen in Verbindung", sagte Kudlow mit Blick auf die chinesische Handelsdelegation.

"Der Optimismus hat beim Handelsdeal wieder die Oberhand. Die Anleger glauben wieder an einen kurzfristigen Deal. Es scheint, also hätten alle vergessen, wie häufig diese Hoffnung bereits enttäuscht wurde", gab Marktexperte Thomas Altmann von QC Partners zu bedenken.

Neue US-Konjunkturdaten hatten vorbörslich kaum Einfluss auf die Kurse. So sind die Preise importierter Güter im Oktober stärker als erwartet gefallen. Ferner sind die Umsätze des Einzelhandels im Oktober stärker gestiegen als Volkswirte prognostiziert hatten. Zudem hat sich die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York - ermittelt durch den Empire-State-Index - im November überraschend eingetrübt.

Noch vor Handelsstart stehen die Industrieproduktion und die Kapazitätsauslastung im Oktober zur Veröffentlichung an. Später werden noch die Lagerbestände der Industrie im September bekanntgegeben. Aus Unternehmenssicht ist die Nachrichtenlage hingegen bislang mau./edh/nas

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen