Börse:
RWE AG ST O.N.
[WKN: 703712 | ISIN: DE0007037129] Aktienkurse
25,910€ -1,07%
Echtzeit-Aktienkurs RWE AG ST O.N.
Bid: 25,890€ Ask: 25,930€

Personalabbau bei Eon nach Innogy-Übernahme trifft Essen und Dortmund

22.11.2019 um 15:29 Uhr

ESSEN (dpa-AFX) - Der vom Energiekonzern Eon nach der Übernahme RWE -Tochter Innogy geplante Stellenabbau wird auch Essen und Dortmund treffen. In beiden Städten könnten jeweils bis zu 800 Stellen wegfallen, sagte ein Eon-Sprecher am Freitag. Essen bleibe Sitz des Konzerns und mit dann rund 5000 Mitarbeitern der zentrale Standort der neuen Eon. Auch die Steuerung der nationalen und internationalen Energienetze von Eon bleibe in Essen.

Dortmund bleibe mit etwa 1500 Mitarbeitern einer der größten Eon-Standorte in Deutschland. Der mit Abstand größte Verteilnetzbetreiber von Eon, Westnetz, habe dort seinen Sitz. Dortmund sei zudem ein wichtiger Standort für das Zukunftsgeschäft Elektromobilität. Details des Standortkonzepts müssten aber noch entwickelt und mit den Arbeitnehmervertretern besprochen werden. Da es in beiden Städte wachstumsstarke Unternehmensteile geben werde, könnten dort künftig auch neue Arbeitsplätze entstehen, sagte der Sprecher.

Die beiden Energieriesen Eon und RWE hatten Innogy unter sich aufgeteilt. Eon übernimmt das Netz- und das Endkundengeschäft und reicht die eigenen erneuerbaren Energien und die von Innogy an RWE weiter. Bei der neuen Eon sollen nach der Integration von Innogy bis zu 5000 Stellen wegfallen. Dies soll sozialverträglich erfolgen, wie Eon mit den Gewerkschaften vereinbart hatte. Eon und Innogy hatten zuletzt jeweils rund 43 000 Mitarbeiter./hff/DP/men

RWE AG ST O.N. Chart
RWE AG ST O.N. Chart

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen