Dic Asset 22
[WKN: A2GSCV | ISIN: DE000A2GSCV5] Aktienkurse
103,450€ 0,19%
Echtzeitkurs Dic Asset 22
Bid: 103,300€ Ask: 103,600€

DGAP-News: DIC Asset AG erreicht Jahresankaufsziel von rund 1,3 Mrd. Euro mit drei weiteren Ankäufen für rund 171 Mio. Euro (deutsch)

28.11.2019 um 07:45 Uhr

DIC Asset AG erreicht Jahresankaufsziel von rund 1,3 Mrd. Euro mit drei weiteren Ankäufen für rund 171 Mio. Euro

^
DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf
DIC Asset AG erreicht Jahresankaufsziel von rund 1,3 Mrd. Euro mit drei
weiteren Ankäufen für rund 171 Mio. Euro
28.11.2019 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Presseinformation

DIC Asset AG erreicht Jahresankaufsziel von rund 1,3 Mrd. Euro mit drei
weiteren Ankäufen für rund 171 Mio. Euro

* Multi-Tenant-Objekt in Bad Homburg erworben

* Neubauprojekt in Offenbach a. M. per Forward Deal gesichert

* Ankauf einer Core-Immobilie in Bochum

Frankfurt am Main, 28. November 2019. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4),
eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat
Anfang November Kaufverträge in Höhe von insgesamt rund 171 Mio. Euro
(Gesamtinvestitionskosten) beurkundet. Darunter fällt der Erwerb von zwei
Büroimmobilien für bestehende Anlagevehikel und institutionelle Investoren
über ihre Tochtergesellschaft GEG German Estate Group. Mit dem Neubauprojekt
in Offenbach a. M. konnte zudem eine hochmoderne Immobilie per Forward Deal
gesichert werden. Durch die Ankäufe erreicht die DIC Asset AG frühzeitig ihr
angestrebtes Ankaufsziel von rund 1,3 Mrd. Euro.

Für einen Kaufpreis von rund 59 Mio. Euro erfolgte der Erwerb der
siebengeschossigen Multi-Tenant-Immobilie in der Benzstraße 1 im Büro- und
Gewerbepark Mitte in Bad Homburg im Rhein-Main-Gebiet. Sie verfügt über eine
vermietbare Fläche von rund 14.500 qm und ist vollständig an zwei Mieter aus
der Pharmabranche vermietet. Die restliche Mietvertragslaufzeit liegt bei
rund 8 Jahren. Die Immobilie wird voraussichtlich zum Jahresende in den
Spezialfonds DIC Office Balance V übergehen und dort zur regionalen
Diversifizierung des Portfolios beitragen. Als Makler war CBRE tätig.

Im Rahmen eines Forward Deals hat die DIC Asset AG ein zu 100%
vorvermietetes Neubauprojekt in der Berliner Str. 300 in Offenbach a. M.
erworben. Verkäufer ist der deutschlandweit tätige Projektentwickler Becken.
Der Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten lag bei rund 85 Mio. Euro. Nach
Fertigstellung der Immobilie verfügt diese über eine vermietbare
Gesamtfläche von rund 13.300 qm und wird vollständig von der
AXA-Versicherungsgruppe und dem Flexible-Office-Anbieter Regus genutzt. Bei
Mieteinnahmen von rund 3,1 Mio. Euro p.a. erwirtschaftet die Immobilie einen
FFO-Beitrag von rund 2,3 Mio. Euro p.a. Die abgeschlossene
Mietvertragslaufzeit liegt im Durchschnitt bei rund 12,4 Jahren.
Voraussichtlicher Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang erfolgt Anfang 2021.
Als Makler war Cushman & Wakefield tätig.

Für den offenen Spezialfonds GEG Public Infrastructure I wurde zudem eine
Core-Büroimmobilie in Bochum für einen Kaufpreis von rund 27 Mio. Euro
erworben.

Über die DIC Asset AG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset
AG mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten
vertreten und betreut 173 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,3 Mrd. Euro
(Stand: 30.09.2019). Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte
Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz
unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,8 Mrd. Euro Assets under Management)
agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet
kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der
Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (5,5 Mrd. Euro Assets under Management),
der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG
Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit
attraktiven Ausschüttungsrenditen für internationale und nationale
institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de

---------------------------------------------------------------------------

28.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: DIC Asset AG
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 9454858-1492
Fax: +49 69 9454858-9399
E-Mail: ir@dic-asset.de
Internet: www.dic-asset.de
ISIN: DE000A1X3XX4, DE000A12T648, DE000A2GSCV5, DE000A2NBZG9
WKN: A1X3XX, A12T64, A2GSCV, A2NBZG
Indizes: S-DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 923439

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

923439 28.11.2019

°

Dic Asset 22 Chart
Dic Asset 22 Chart
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung