dpa-AFX Compact

IT-Dienstleister Cancom macht Kapitalerhöhung für Zukäufe

03.12.2019 um 17:59 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der IT-Dienstleister Cancom will sich am Markt frisches Geld für weitere Zukäufe insbesondere im Wachstumsfeld mit Cloudlösungen besorgen. Dazu will der Konzern bis zu rund 3,5 Millionen neue Aktien ausgeben, was etwa 10 Prozent des Grundkapitals entspricht, wie Cancom am Dienstag nach Börsenschluss in München mitteilte. Zum Xetra-Schluss lag der Kurs der Cancom-Aktie bei 51,70 Euro - der Konzern könnte also rund 180 Millionen Euro einnehmen.

Die Aktien sollen in einer beschleunigten Privatplatzierung bestimmten Investoren angeboten werden. Cancom-Chef Thomas Volk plant das Geld für die Stärkung des Eigenkapitals ein, hat aber auch weitere Übernahmen im Blick. Hier soll vor allem das Wachstum in der Sparte mit Cloudlösungen für Kunden vorangetrieben werden. Nach Bekanntwerden der Kapitalerhöhung sackte die Aktie nachbörslich um über 4 Prozent auf unter 50 Euro ab./men/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen