dpa-AFX Compact

Volskwagen legt dank SUV-Verkäufen in USA deutlich zu

03.12.2019 um 18:52 Uhr

HERNDON (dpa-AFX) - Nach zwei schwächeren Monaten hat der Autobauer Volkswagen in den USA wieder spürbar zulegen können. Im November verkauften die Wolfsburger 29 218 Autos und damit 9,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie das Unternehmen am Dienstag am US-Sitz in Herndon (Bundesstaat Virginia) mitteilte. Grund war der reißende Absatz von SUVs mit einem Plus von 30 Prozent. Bei den in den USA beliebten Stadtgeländeagen hatte VW mit dem frischen Modell vom Tiguan und dem neuen Atlas eine Offensive gestartet. Beim immer noch wichtigsten US-Modell, dem Jetta, konnte VW hingegen nicht mehr so viele Autos loswerden. Auch beim Passat standen weniger Verkäufe zu Buche./men/fba

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen