dpa-AFX Compact

DAX-FLASH: Vorweihnachtlich ruhiger Start erwartet

09.12.2019 um 07:26 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ohne wichtige Neuigkeiten im Handelsstreit und vor wichtigen Ereignissen im Wochenverlauf halten sich die Anleger zu Wochenbeginn am deutschen Aktienmarkt zurück. Der Broker IG taxierte den Dax etwa zwei Stunden vor dem Beginn auf 13 134 Punkte, was einen kaum veränderten Start bedeuten würde.

"So kurz vor dem Jahresende wollen jetzt alle vermeiden, sich falsch zu positionieren", sagt Marktexperte Thomas Altmann von QC Partners. Wichtige Großereignisse wie die Wahl in Großbritannien, die am Donnerstag ansteht, bremsten vorerst die Risikobereitschaft. Starke US-Arbeitsmarktdaten, die vor dem Wochenende die New Yorker Börsen beflügelten, hatten beim Dax am Freitag schon gewirkt.

In Asien tendierte der Handel am Morgen recht stabil. Aktuelle Wirtschaftsdaten aus China sind jedoch gezeichnet vom Handelsstreit mit den USA, für den ein erstes Abkommen weiter auf sich warten lässt. Die chinesischen Ausfuhren im November waren unerwartet stark gefallen. Die Exporte allein in die USA brachen im November sogar um 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein./tih/jha/

Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung